3e und Nordwest kooperieren.
Die Zentrale der Verbundgruppe in Dortmund. (Quelle: Nordwest)

Fachhandel

15. September 2022 | Teilen auf:

3e und Nordwest kooperieren

Nachdem die Nordwest Handel AG zum 1. Januar 2022 der internationalen Einkaufsorganisation für Bau und Industrie Euro Craft SAS beigetreten ist, ist eine Zusammenarbeit mit der führenden österreichischen Vereinigung von Fachhändlern der Werkzeug- und Hartwarenbranche, der 3e Handels- und Dienstleistungs AG, einem weiteren Mitglied von Euro Craft, nun ebenfalls beschlossen.

Die neu geschlossene Kooperation zwischen 3e und Nordwest zielt in erster Linie darauf ab, beide Verbundgruppen mit ihren Partnern nachhaltig zu stärken. Die wechselseitige Nutzung der bestehenden Leistungsbausteine ermöglicht den Mitgliedern und Lieferanten beider Verbundgruppen neue Geschäftspotenziale. Michael Rolf, Vorstand Nordwest erläutert: „Der erfolgreichen Vertragsschließung gingen eine langjährige gegenseitige Wertschätzung sowie regelmäßig geführte Dialoge voraus, was die Kooperation mit 3e zusätzlich begünstigt hat. Wir versprechen uns von der Kooperation zusätzliche Chancen für unsere Fachhandelspartner. Der Mehrwert wird vor allem in der Beschaffung und in der Logistik liegen.“ Ein wesentlicher Vorteil aus der Kooperation entsteht für alle Mitglieder und die jeweiligen Systemzentralen durch den Zugriff auf die Zentrallager in Deutschland und in Österreich, heißt es weiter. Wechselseitig können so die Nordwest-Mitglieder in Österreich auf Lagerartikel bei 3e zugreifen und umgekehrt, was die kontinuierliche und flexible Versorgung mit Ware verbessert.

zuletzt editiert am 15.09.2022