Zum Abschluss der 6. EBH-Akademie waren auch zahlreiche Vorgesetzte der sieben teilnehmenden Firmen gekommen: von Hees + Peters aus Trier, Kötter + Siefker aus Lotte, Meesenburg Großhandel aus Berlin, Schmidt + Meldau aus Köln, Steinrück aus Wuppertal, Willi Stober aus Karlsruhe. Foto: EBH

Beschlag- und Sicherheitstechnik

10. December 2019 | Teilen auf:

6. EBH-Akademie erfolgreich abgeschlossen

Die 6. EBH-Akademie ist für die Teilnehmer erfolgreich Anfang Dezember in Kassel zu Ende gegangen. Zum Abschluss der 6. EBH-Akademie waren auch zahlreiche Vorgesetzte der sieben teilnehmenden Firmen gekommen: von Hees + Peters aus Trier, Kötter + Siefker aus Lotte, Meesenburg Großhandel aus Berlin, Schmidt + Meldau aus Köln, Steinrück aus Wuppertal, Willi Stober aus Karlsruhe.
Bei dieser Weiterbildungsmaßnahme der EURO Baubeschlag-Handel handelt es sich um eine über zwei Jahre parallel zur beruflichen Tätigkeit laufende Fortbildung. Ziel der in 20 Seminare unterteilten Maßnahme ist es, Vertriebs- und Führungskräfte systematisch auf die immer komplexer werdenden Aufgabenbereiche im Alltag vorzubereiten und die innerbetriebliche Organisation zu verbessern. Hierfür hat die EBH AG, gemeinsam mit der W.I.N.2 Beratungs-GmbH, Bielefeld, vier Themenschwerpunkte festgelegt, die im Laufe von rund 15 Monaten von den Teilnehmern in Einzel- und Gruppenarbeiten, in Hausaufgaben und Selbsttest bearbeitet werden.
„Die Themen der EBH-Akademie setzen sich aus einem gezielten Mix aus Theorie- und Praxisbausteinen zusammen und sind in die Bereiche ‚Der Kunde‘, ‚Die Führungspersönlichkeit‘, ‚Das Team‘ und ‚Der Vertrieb‘ aufgeteilt. In den einzelnen Modulen werden den Teilnehmern effektive, praxisbezogene Theorien und Methoden vermittelt, um in der Praxis die eigene Leistung weiter zu steigern und zeitnah angewendet und umgesetzt zu werden“, erläutert Tammo Berner, Projektleiter Aus- und Weiterbildung bei der EBH.