Rüdiger Tannhäuer (links), Leiter des Bottroper Fixmarktes, ist bei Klaus Schreiner in die Lehre gegangen. Gemeinsam mit Jan Gerd Borgmann (rechts) verabschiedete er den Jubilar und bedankte sich für die jahrzehntelange vertrauensvolle Zusammenarbeit. Foto: Baupart

Beschlag- und Sicherheitstechnik

20. December 2019 | Teilen auf:

60 Jahre bei Borgmann Baupart

Ein Jubiläum der besonderen Art hat Klaus Schreiner am 1. April 2019 erlebt: 60 Jahre arbeitete der bald 75-jährige für die Borgmann Baupart GmbH in Bottrop. Jetzt (19. Dezember) wurde er gebührend in den Ruhestand verabschiedet. „Wir freuen uns deshalb ganz besonders, dass Klaus Schreiner der Baupart-Gruppe über so viele Jahre die Treue gehalten hat und bis zuletzt als Außendienstler für Baubeschläge, Türen und Tore seine Kunden betreute. Dies spricht auch für ein ganz besonders hohes Maß an Vertrauen und Wertschätzung uns als Arbeitgeber gegenüber“, freut sich Jan Gerd Borgmann, Inhaber des heute in der 3. Generation geführten Familienunternehmens.
Seine Lehre begann Schreiner 1959 noch im klassischen Eisenwarenhandel am Bottroper Altmarkt. Der gelernte Groß- und Einzelhandelskaufmann erlebte nicht nur den Wandel der Branche, sondern auch tiefgreifende Änderungen, wie dem Einzug der EDV, in der Berufswelt. Für Schreiner war es eine Selbstverständlichkeit, regelmäßig an Weiterbildungen teilzunehmen, um immer auf der Höhe der Zeit und den Kunden aus dem Handwerk stets ein kompetenter Ansprechpartner zu sein. „Ich hatte immer den Anspruch, meinen Kunden auf Augenhöhe zu begegnen. Dies ist mir bis heute gelungen“, sagt Schreiner.