Seit Anfang Oktober ist der ADAC Schlüsselnotdienst in Köln, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Stuttgart, Berlin/Potsdam, Hamburg und München vertreten. Quelle: Screenshot

Fachhandel

07. October 2020 | Teilen auf:

ADAC wird neues Fördermitglied bei Interkey

Der ADAC ist Fördermitglied beim Fachverband Interkey geworden.

Hintergrund: Seit 2019 öffnet der Mobilitätsclub Wohnungstüren – in einem Pilotprojekt zunächst in München, später zusätzlich in Berlin/Potsdam und Hamburg. Nun ist der ADAC Fördermitglied bei Interkey geworden und startet seinen Schlüsselnotdienst in weiteren Städten. Seit Anfang Oktober sei der ADAC Schlüsselnotdienst mit Köln, Düsseldorf, Frankfurt am Main und Stuttgart in vier weiteren Metropolen verfügbar. In allen neuen Städten sind Interkey-Mitglieder als Koordinatoren für den ADAC im Einsatz. „Dass uns Interkey-Mitglieder vor Ort beratend zur Seite stehen, hat sich bislang in allen unseren Märkten bewährt. Sie kennen die jeweiligen Besonderheiten vor Ort und verfügen über jahrelange Expertise in ihrer Stadt“, sagt Martina Schaller, Produktmanagerin Schlüsselnotdienst beim ADAC. „Mit diesen seriösen, ortsansässigen Schlüsseldiensten arbeiten wir auch im Tagesgeschäft zusammen.“

Neben den Partnern aus dem Interkey-Netzwerk kommen im Schlüsselnotdienst des ADAC speziell geschulte Straßenwachtfahrer zum Einsatz, heißt es in einer Mitteilung des Interkey. In allen Städten setze der Mobilitätsclub auf ein unkompliziertes Preissystem mit transparenten Leistungen und fairen Preisen.

Der ADAC ist für Interkey auch Partner in der „Initiative Fairer Schlüssel-Notdienst“. Denis Masur, Geschäftsführer Interkey: „Wir wollen im Sinne des Verbraucherschutzes ein flächendeckendes Service-Netz für faire Schlossöffnungen schaffen. Der ADAC passt als starke Marke mit einem hohen Bekanntheitsgrad bestens zu unserer Initiative und ist auch mit seiner Infrastruktur ein idealer Partner.“

Weitere Informationen unter folgendem Link abrufbar: www.adac.de/schluesselnotdienst.