Insgesamt 7,5 Millionen Euro will Adler nächstes Jahr ins Unternehmen investieren, unter anderem in die Servicestützpunkte in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Quelle: Adler

Bauelemente

17. November 2020 | Teilen auf:

Adler investiert 7,5 Millionen Euro

Der österreichische Lackhersteller Adler, Schwaz/Tirol, will nächstes Jahr 7,5 Millionen Euro ins Unternehmen investieren. Neben dem Schwerpunkt Digitalisierung, für den 2,5 Millionen Euro geplant sind, soll das Geld in Klimaschutz- und Energiesparmaßnahmen, eine neue Abfüllanlage für Desinfektionsmittel, Zukunftstechnologie und einen Ausbau der Servicestützpunkte des Familienunternehmens in Österreich, Deutschland und der Schweiz fließen.

„Gerade in herausfordernden Zeiten ist es wichtig, nicht in Schockstarre zu verharren, sondern tatkräftig anzupacken und die Zukunft aktiv zu gestalten“, betont Andrea Berghofer, die Geschäftsführerin des nach eigenen Angaben führenden Herstellers von Lacken, Farben und Holzschutzmitteln in Österreich.