Im Ift-Lab Arnsberg bei Athmer können baurechtlich anerkannte Prüfungen von Schalldämmung, Luft-Wind-Wasser, Dauerfunktion, Rauchschutz und Einbruchhemmung durchgeführt werden. Foto: Athmer

Bauelemente

14. October 2019 | Teilen auf:

Athmer und Ift gründen das Ift-Lab in Arnsberg

Das Ift Rosenheim hat gemeinsam mit Athmer an deren Sitz in nordrhein-westfälischen Arnsberg ein Ift-Lab aufgebaut. In diesem Prüflabor können Vorprüfungen durch die Prüfer vom Athmer-Technikum sowie baurechtliche Prüfungen durch die Ift-Prüfingenieure durchgeführt werden, teilte das Rosenheimer Institut mit. Das Labor ist mit Prüfgeräten der Ift Mess-Tec für die Prüfung von Schall, Luft-Wind-Wasser, Dauerfunktion, Rauchschutz und Einbruchhemmung ausgestattet. „Das Ift-Lab ist eine Win-win-Situation, weil Athmer und Ift Rosenheim die gleiche Qualitäts- und Kundenphilosophie haben“, erklärt Dr. Jochen Peichl, Ift-Geschäftsführer.
Mit diesem Schritt erweitert das Ift die Prüfmöglichkeiten seines Standorts in Rheda-Wiedenbrück, dem Ift West, und kommt damit auch allen Unternehmen aus der Region entgegen. Für viele Ift-Kunden bedeutet ein Besuch in Rosenheim oft eine zweitägige Reise. Das Ift-Lab Arnsberg ist dagegen nur 50 Autominuten vom Büro-Stützpunkt Ift West entfernt. Dort, im Technikum von Athmer, wurden Hersteller von Fenstern und Türen bisher schon mit Prüfungen und Engineering bei der Produktentwicklung unterstützt. In der Zusammenarbeit mit dem Ift Rosenheim seien nun auch baurechtlich anerkannte Prüfungen möglich. Dies umfasse die Prüfung von Schalldämmung, Luft- und Schlagregendichtheit, Windlast, Dauerfunktion, Rauchschutz und Einbruchhemmung. Die Ift-Prüfungen können nicht nur nach Europäischen Normen durchgeführt werden, sondern auch nach amerikanischen und britischen Regeln, die für eine Zulassung in Nordamerika, Großbritannien sowie der arabischen Welt benötigt werden. Im Gegensatz zum Ift-Konzept „Inhouse-Test“ gibt es im neuen Labor keine Einschränkungen hinsichtlich der Anfragen unterschiedlichster Unternehmen. „Die Zusammenarbeit mit dem Ift Rosenheim ist für uns ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung von mehr Prüfkompetenz, Kundenservice und dem Ausbau des internationalen Netzwerks“, kommentierte Holger Pertz, Geschäftsführer von Athmer, die neue Entwicklung.