Die ehemalige Euromicron Deutschland GmbH bietet ihr Leistungsangebot für Gebäudetechnik seit Mitte März unter dem neuen Unternehmensnamen Zech Sicherheitstechnik GmbH an. Bild: Zech

Beschlag- und Sicherheitstechnik

19. March 2020 | Teilen auf:

Aus Euromicron wird Zech Sicherheitstechnik

Die ehemalige Euromicron Deutschland GmbH bietet ihr Leistungsangebot für Gebäudetechnik seit Mitte März unter dem neuen Unternehmensnamen Zech Sicherheitstechnik GmbH an.
„Neben der wirtschaftlichen Solidität können wir nun unsere Kompetenzen und Ressourcen in der Zusammenarbeit mit den anderen Unternehmen der Gebäudetechnik unter dem Dach der Gustav Zech Stiftung im Sinne unserer Kunden bündeln und deutschlandweit umfassend sowie maßgeschneidert anbieten: von der klassischen technischen Gebäudeausrüstung bis zur innovativen Gebäude- und Sicherheitstechnik,“ erläutert Günter Heinz, Geschäftsführer der Zech Sicherheitstechnik. Für Bestandskunden blieben alle Ansprechpartner erhalten.
Hintergrund: Anfang des Jahres 2020 hat ein Unternehmen der Gustav Zech Stiftung, die GZS Digital GmbH mit Sitz in Neu-Isenburg, alle 16 Tochtergesellschaften der Euromicron AG in Insolvenz erworben. Zu diesen gehört auch die ehemalige Euromicron Deutschland GmbH, die nun als Zech Sicherheitstechnik im Markt agieren wird.