ZOW
Die ZOW in Bad Salzuflen findet ab 2018 unter der Regie der Koelnmesse statt. Foto: Clarion Events Deutschland

Die ZOW wird ab 2018 von der Koelnmesse übernommen

Die Koelnmesse übernimmt ab 2018 die Messe ZOW. Damit baut die Kölner Messegesellschaft zusätzlich zur Interzum ihre Kompetenz im Bereich der Möbelzulieferindustrie weiter aus. Infolge der Übernahme geht die ZOW in den Zweijahresrhythmus und findet das nächste Mal vom 6. bis 8. Februar 2018 in der gewohnten Tagefolge und damit im Wechsel mit der Interzum statt. Dennoch bleibt laut Andreas Reibchen, CEO, und Bernd Schäfermeier, CEO von der Messe Ostwestfalen, die ZOW weiterhin in Bad Salzuflen beheimatet. Die Interzum als Leitmesse der Möbelzulieferindustrie und des Innenausbaus gibt alle zwei Jahre einem internationalen Publikum einen umfassenden Überblick über die weltweiten Trends für Materialien, Werkstoffe und Design in der Möbelfertigung. Demgegenüber positioniert sich die ZOW in Bad Salzuflen als Zuliefermesse Ost-Westfalen als ein spezielles Format, das sich in der Mitte zwischen Ausstellungsevent und Businessmeeting sieht.

„Was die Welt der Zulieferindustrie heute benötigt, sind moderne, auf die gesamte Bandbreite der regionalen, nationalen und globalen Märkte abgestimmte Messekonzepte. Aus meiner Sicht gibt es schon jetzt weltweit keine Veranstaltung, die so wichtige innovative und wirtschaftliche Impulse für diese Industrie setzt wie die Interzum und die ZOW“, erklärt Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse. „Wir begrüßen außerordentlich die Übernahme der ZOW durch die Koelnmesse, weil wir damit eine strategisch optimale Ergänzung zur Interzum als internationale Leitmesse für den Möbelzuliefersektor sehen. Ostwestfalen-Lippe ist und bleibt das Zentrum der deutschen Möbelindustrie mit der größten Verdichtung an Unternehmen dieser Branche in unserem Land. Die Möbelindustrie braucht aus unserer Sicht sowohl eine internationale Leitmesse als auch ein in der Region ansässiges Forum als Arbeitsplattform“, so Dr. Lucas Heumann, Hauptgeschäftsführer Verbände der Holz- und Möbelindustrie Nordrhein-Westfalen.

Auch Russell Wilcox, CEO von Clarion Events, dem bisherigen Veranstalter der ZOW seit 2010, freut sich über die getroffene Vereinbarung mit der Koelnmesse. Ihre Vision für die Messe und die Vorteile, die eine koordinierte Abstimmung von ZOW und Interzum für die Branche mit sich brächten, hätten ihn beeindruckt.

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Probe-Abo schloss+beschlagmarkt-Print

Probeabonnement schloss+beschlagmarkt-Print

Testen Sie jetzt den schloss+beschlagmarkt!

Lesen Sie 3 Ausgaben für nur    9,00 €! Sie erhalten die jeweils aktuelle Ausgabe pünktlich zum Erscheinungstermin. Das Abonnement endet nach drei Monaten automatisch.

weiterlesen

Abo-Digital bauelement+technik

Abonnement Digital bauelement+technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie bauelement+technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen