Interzum
Vom 16. bis zum 19. Mai 2017 will die kommende Interzum vielfältige Innovationen rund um den Innenausbau und die Möbelfertigung zeigen. Foto: Redaktion/kosi

Interzum 2017 will Impulse für Designer und Architekten setzen

Vom 16. bis zum 19. Mai 2017 will die kommende Interzum vielfältige Innovationen rund um den Innenausbau und die Möbelfertigung zeigen. Als nach eigenen Angaben weltweit größtes Branchen-Event in diesen Bereichen bietet sie einen umfassenden Überblick zu neuen Technologien und Designs. Eine neue Hallenplanung sorge für noch mehr Fläche, während eine kompaktere Planung kürzere Wege gewährleiste. Die Aufteilung in die Segmente Materials & Nature (Halle 4.2, 6 und 10.2), Function & Components (Halle 4, 5, 7 und 8) und Textile & Machinery (Halle 9, 10.1 und 11.1/11.2) mache es den Besuchern so einfach wie möglich, das für sie passende Angebot zu finden.

Über 1.500 Aussteller aus mehr als 60 Ländern werden in Köln erwartet. Zur letzten Interzum im Jahr 2015 fanden 57.500 Fachbesucher aus 143 Ländern den Weg in die Messehallen. Laut der Koelnmesse kamen über 65 Prozent der Besucher und Aussteller aus dem Ausland.

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Probe-Abo schloss+beschlagmarkt-Print

Probeabonnement schloss+beschlagmarkt-Print

Testen Sie jetzt den schloss+beschlagmarkt!

Lesen Sie 3 Ausgaben für nur    9,00 €! Sie erhalten die jeweils aktuelle Ausgabe pünktlich zum Erscheinungstermin. Das Abonnement endet nach drei Monaten automatisch.

weiterlesen

Abo-Digital bauelement+technik

Abonnement Digital bauelement+technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie bauelement+technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen