PREIS
Freuen sich über den Gewinn des Innovationspreises (v. l.): Jurymitglied Michael Nusser, Albert Bartels, Geschäftsführer Basys, und Bianca Hannemann von der PR-Agentur bic.PR. Foto: Messe München

BaSys gewinnt Innovationspreis Architektur + Bauwesen auf der BAU

Mit einem verdeckt liegenden Band, das Türen sanft und selbsttätig schließt, hat Basys, Bartels Systembeschläge aus Kalletal, auf der BAU in München den Innovationspreis Architektur + Bauwesen gewonnen. Beim  „Pivota DX Close“ passen sich die zusätzlichen Bauteile nicht nur der verdeckt liegenden Technik an, das Band bleibt dreidimensional justierbar und erreicht einen Öffnungswinkel von 180 Grad. 

Die Technik wirkt dabei im Verborgenen, wenn die Tür automatisch schließt. Dabei zieht der Schließzylinder, dessen Schließgeschwindigkeit einstellbar ist, kontrolliert am Gelenk. Für mehr Sicherheit und Komfort bremst der Mechanismus, der ohne separaten Türschließer auskommt, die Tür ab, bevor sie sanft ins Schloss fällt. 

Zum 13. Mal war der Innovationspreis Architektur+ Bauwesen, den zwei Architektur-Fachzeitschriften in Kooperation mit der Messe München ausloben, verliehen worden. Der Preis zeichnet Hersteller innovativer Produkte, Materialien oder Systeme für Industrie- und Objektbau, Wohnungsbau und Innenausbau aus. Die Bedeutung architektonischer Qualität im Bauwesen soll hiermit hervorgehoben werden. Der Architektur- und Designwettbewerb wurde mit dem Hintergrund initiiert, unter den am Markt zahlreich angebotenen Produkten und Lösungen diejenigen zu prämieren, die in besonderem Maße den Belangen von Architekten entsprechen.

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital bauelement+technik

Abonnement Digital bauelement+technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie bauelement+technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen