D-Beschlag
Der Produktionsstandort von D-Beschlag in Luckenwalde befindet sich inmitten der „Wiege der Zierbeschläge“. Alle Hallen sind mit Solaranlagen ausgestattet und nutzen umweltfreundlich das Sonnenlicht zur Energiegewinnung. Foto: D-Beschlag

D-Beschlag feiert 25-jähriges Bestehen

An seinem Standort, im Südwesten von Berlin gelegenen Luckenwalde, erlebt D-Beschlag dieses Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Das Jubiläum wird im Juli zusammen mit den Mitarbeitern feierlich gewürdigt. 

Luckenwalde gilt als historischer Ort für die Möbelzulieferbranche. Schon um 1900 siedeln sich in der ehemaligen Garnisonsstadt mehrere Firmen an, die Metallbeschläge herstellen. Zu DDR-Zeiten prägt der VEB Beschläge den Standort. Im Februar 1992 übernahmen Holger Schmidt, Peter Winter und Frank Peters einen Betriebsteil mit bestandsgeschützter Galvanik, den die Treuhand aus dem ehemaligen volkseigenen Betrieb abwickelte. Sie bauten die Herstellung neu auf und richteten alles umweltgerecht aus. Mit nur sechs Mitarbeitern starteten sie als D-Beschlag die Produktion von Bügel- und Bogensegmentgriffen für die deutsche Küchenmöbelindustrie. Heute produziert das Unternehmen nach eigenen Angaben als einziger Hersteller noch Zierbeschläge in Deutschland in dieser Größenordnung. Mit Stangengriffen und Alu-Griffleisten behaupte sich das Unternehmen, das auch den Fachhandel beliefert, als Marktführer in Europa.

Schmidt, bis heute geschäftsführender Inhaber, blickt gern zurück: „In den ersten 15 Jahren profitierten wir natürlich vom steten Aufschwung in der Möbelindustrie.“ Und Geschäftsführer Detlef Wachendorf ergänzt: „Heute können wir jeden Griff in jeder Länge und jedem Durchmesser produzieren und serienweise zu 100 Stück liefern. Individuelle Wünsche von Kunden umzusetzen, darin haben wir unsere Daseinsberechtigung.“ Der Hersteller beschäftigt derzeit 125 Mitarbeiter. 

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital bauelement+technik

Abonnement Digital bauelement+technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie bauelement+technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen