Hettich
Experten für Möbel & Wohnaccessoires blicken am zuversichtlichsten auf die Umsatzerwartung des laufenden Jahres. Foto: Hettich

Deutsche Bau- und Renovierungsbranche ist optimistisch

Gut 60 Prozent der im Bereich Umbau, Renovierung und Design tätigen Unternehmen erwarten für dieses Jahr eine Umsatz- und Gewinnsteigerung. Das zeigt die mehr als 600 Teilnehmer starke Umfrage Houzz Branchenreport Deutschland 2017 von Houzz.de, nach eigenen Angaben eine der führenden Plattformen für Interior Design, Architektur und Wohnen. Demnach erwarten mehr als ein Drittel der Unternehmen Umsatzsteigerungen um mehr als zehn Prozent gegenüber 2016 (38 Prozent). Experten für Möbel & Wohnaccessoires blicken am zuversichtlichsten auf die Umsatzerwartung des laufenden Jahres (77 Prozent), während Architekten konservativer planen (64 Prozent). Unter denen, die von einer Umsatzsteigerung ausgehen, stammen 18 Prozent aus dem Bereich Möbel und Wohnaccessoires, acht Prozent sind Architekten und fünf Prozent Innenarchitekten – sie alle rechnen mit einem Wachstum von mehr als 50 Prozent.

Um das Umsatzwachstum 2017 zu fördern, planen die Unternehmen mehr Investitionen. 51 Prozent wollen in die Steigerung positiver Kundenerfahrungen investieren. Weitere verbreitete Strategien sind beispielsweise erhöhte Anstrengungen in Marketing und Vertrieb (48 Prozent) und Kooperation mit anderen Unternehmen (45 Prozent). 43 Prozent der Befragten setzen auf neue Produkte und Dienstleistungen. 

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital bauelement+technik

Abonnement Digital bauelement+technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie bauelement+technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen