Bosch-Gruppe steigert Umsatz im 1. Quartal 2017

Forschungscampus Renningen
Der Forschungscampus des Unternehmens in Renningen. Foto: Bosch

Mit einer Umsatzsteigerung in allen Bereichen und Regionen hat Bosch-Gruppe das neue Jahr begonnen. Der Umsatz des Technologie- und Dienstleistungsunternehmens stieg laut Mitteilung im 1. Quartal um zwölf Prozent. Für das laufende Jahr strebe das Unternehmen wegen verhaltener Konjunkturaussichten und geopolitischer Unsicherheiten ein Umsatzwachstum zwischen drei und fünf Prozent an. Im vergangenen Jahr war der Umsatz auf 73,1 Milliarden Euro gestiegen (+3,6 Prozent). Das operative Ebit betrug 4,3 Milliarden Euro.

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital bauelement+technik

Abonnement Digital bauelement+technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie bauelement+technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen