Stanley Bleck & Decker
Die positive Entwicklung des Geschäftsjahres 2016 konnte Stanley Black & Decker im 1. Quartal 2017 mehr als bestätigen und weiter zulegen. Foto: Stanley Bleck & Decker

Stanley Black & Decker setzt profitable Expansion fort

Die positive Entwicklung des Geschäftsjahres 2016 konnte Stanley Black & Decker im 1. Quartal 2017 mehr als bestätigen und weiter zulegen. In Summe erreichten die Umsatzsteigerungen gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres fünf Prozent und entsprachen damit dem organischen Wachstum. Erneut wesentlich getragen wurde die positive Unternehmensentwicklung vom starken Verlauf im Geschäftsbereich Tools & Storage. Der Quartalsgesamtumsatz des weltweit operierenden Herstellers erreichte 2,8 Milliarden US-Dollar (umgerechnet 2,56 Milliarden Euro) nach 2,7 Milliarden US-Dollar (2,47 Milliarden Euro) im Vorjahr mit einer für den Jahresabschnitt der ersten drei Monate neuen Höchstmarke in der Rentabilität: Es wurde nach Unternehmensangaben eine Rekord-Umsatzrendite von 14,2 Prozent erreicht. Im Vorjahreszeitraum lag dieser Wert noch bei 13,1 Prozent. Das Betriebsergebnis stieg von 350 Millionen US-Dollar (320,42 Millionen Euro) auf 381 Millionen US-Dollar (348,81 Millionen Euro), das operative Ergebnis von 296 Millionen US-Dollar (270,99 Millionen Euro) auf 515 Millionen US-Dollar (471,48 Millionen Euro). „Hier gilt es, auf die positiven Effekte aus dem mehrheitlichen Verkauf unseres Segments der mechanischen Sicherheitstechnik (Anmerk. d. Red: wir berichteten) weiter aufzubauen und die Potenziale unserer dafür getätigten strategischen Akquisitionen bestmöglich auszuschöpfen“, erläuterte James M. Loree, Präsident und CEO von Stanley Black & Decker, eine wesentliche Zielsetzung für den weiteren Jahresverlauf. Das Unternehmen hatte zuletzt ‚Newell Tools‘ mit den Marken Irwin und Lenox für industrielle Schneidtechnik, Handwerkzeuge und Elektrowerkzeug-Zubehör (wir berichteten) sowie die amerikanische Werkzeugmarke Craftsman erworben.   



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital bauelement+technik

Abonnement Digital bauelement+technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie bauelement+technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen