Gesellschafter der Baubeschlag-Union tagen in Freiburg

Baubeschlag-Union-Gesellschafter
Die Gesellschafter der Baubeschlag-Union (B.U.) sehen sich gut aufgestellt. Foto: B.U.

Die Gesellschafter der Baubeschlag-Union (B.U.) sehen sich gut aufgestellt, um den sich rasant und nachhaltig verändernden Kundenanforderungen nicht nur gerecht zu werden, sondern von den sich veränderten Marktbedingungen zu profitieren. Zu diesem Fazit gelangten die Teilnehmer bei der diesjährigen Gesellschafterversammlung, die bei Beschläge Koch in Freiburg stattfand.

Mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr zeigte sich die B.U. zufrieden. Trotz eines schwierigen Wettbewerbsumfeldes konnten die Gesellschafter Umsatz- und Ertragswachstum verzeichnen. Sie bekräftigen ihre Ausrichtung, die Eigenmarke „Topform“ auch für Händler außerhalb der Kooperation zu öffnen. „Hier entstehen klassische Win-Win-Situationen“, sagt Hans-Ulrich Sachse, Geschäftsführer der Baubeschlag-Union.

Erstmals dabei war Markus Schneider von der Firma Rudolf Hug GmbH, die im Firmenverbund mit der Firma Koch neues Mitglied der Baubeschlag-Union sind. Im Aufsichtsrat gab es in diesem Jahr keine Veränderungen. Diesem gehören weiter Dieter Kratsch, geschäftsführender Gesellschafter der Firma Plegge-Bauer GmbH in Kaiserslautern als Vorsitzender, Jens Brill, geschäftsführender Gesellschafter der Firma C.A. Brill GmbH in Nordhorn, Dieter Lütteken, geschäftsführender Gesellschafter der Firma Lütteken GmbH in Winterberg und Mario Zöller, geschäftsführender Gesellschafter der Firma Riedt GmbH in Mosbach an. Mehr zur Versammlung lesen Sie in der nächsten Ausgabe vom schloss+beschlagmarkt

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Probe-Abo schloss+beschlagmarkt-Print

Probeabonnement schloss+beschlagmarkt-Print

Testen Sie jetzt den schloss+beschlagmarkt!

Lesen Sie 3 Ausgaben für nur    9,00 €! Sie erhalten die jeweils aktuelle Ausgabe pünktlich zum Erscheinungstermin. Das Abonnement endet nach drei Monaten automatisch.

weiterlesen

Abo-Digital bauelement+technik

Abonnement Digital bauelement+technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie bauelement+technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen