Internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin
Ihre Tore hat ab heute die Internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin geöffnet. Foto: Messe Berlin

IFA 2017 gestartet

Ihre Tore hat ab heute die Internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin geöffnet. Mit 1.805 Ausstellern und einer vermieteten Fläche von 159.000 Quadratmetern präsentiert die Messe bis zum 6. September nach eigenen Angaben mehr Innovationen denn je. Im vergangen Jahr kamen rund 240.000 Besucher zur IFA, dieses Jahr werden eben so viele erwartet. Die auf der Messe zu erlebenden Trends reichen von smarten und vielseitigen Funktionalitäten der vernetzbaren Geräte über Ressourcenschonung, Energie-Effizienz, Nachhaltigkeit sowie komfortable, einfache und individualisierbare Nutzung mit Zeitersparnis.

Besondere Beachtung wird der seit der IFA 2016 etablierte Sonderausstellungsbereich Smart Home in Halle 6.2 finden – einem umsatzträchtigen Bereich auch für die Schloss- und Beschlagbranche. Im vergangen Jahr zeigten dort mehr als 40 Aussteller aus 15 Ländern auf 3.000 Quadratmeter richtungsweisende Lösungen für vernetzte Häuser – auch im Sicherheitsbereich. Über die Smart Home-Neuheiten der IFA berichten wir im schloss+beschlagmarkt Ausgabe 10/17.

Parallel zur IFA 2017 findet vom 3. bis zum 6. September die internationale Handelsplattform IFA Global Markets für Fachbesucher und Experten statt, ebenfalls auf dem Gelände der Messe Berlin. Der wachsende B2B-Bereich mit den International Halls und den OEM/ ODM-Herstellern hat eine neue Heimat mit IFA Global Markets in der Station Berlin. Die Ausstellungsfläche IFA Global Markets hat sich im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt und ist ebenfalls komplett ausgebucht. Der Bereich sei damit Europas größter Sourcing Markt und ist für Fachbesucher von Sonntag bis Mittwoch (3. bis 6. September) geöffnet.

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital bauelement+technik

Abonnement Digital bauelement+technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie bauelement+technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen