Trainingscenter
Aufgrund des gestiegenen Schulungsbedarfs, hat Dormakaba jetzt ein neues Trainingscenter in Wuppertal eingerichtet. Foto: Dormakaba

Dormakaba weiht neues Trainingscenter ein

Ein neues Trainingscenter hat Dormakaba jetzt in Wuppertal eingerichtet. Grund dafür sei der gestiegene Schulungsbedarf bei Partnern und Kunden aufgrund des großen Produktportfolios nach dem Zusammenschluss von Dorma und Kaba zu Dormakaba. Bei der Einweihung betonte Marketingleiter Uwe Eisele: „Ein professionelles Trainingscenter ist ein wichtiger Erfolgsfaktor von Unternehmen. Wir haben deshalb einen Ort des Lernens und der Inspiration geschaffen. Hier können wir unseren Partnern und Kunden ein abwechslungsreiches und effektives Training anbieten, eine gelungene Kombination von Theorie und Praxis.“

Die Schulungsteilnehmer können das in den neuen Seminarräumen theoretisch Erlernte in den Praxisräumen an modularen Labortischen direkt ausprobieren. Die ersten Schulungen in den Bereichen Türtechnik, Automatik, Sicherungstechnik, Zeiterfassung und Zutrittskontrolle, Schließanlagen sowie Glassysteme haben bereits stattgefunden. Die digitale Einrichtung mit Touch Screens und dem Virtual Design Center kamen laut Hersteller bei den Teilnehmern gut an. „Wir freuen uns, dass unser Schulungskonzept gut ankommt und unsere Schulungen stark nachgefragt sind. Wir werden unsere Trainingsangebote noch weiter ausbauen, um unsere Partner bestmöglich zu unterstützen“, erklärt Eisele. 

Twitter

Folgen Sie schloss+beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Abo-Digital bauelement+technik

Abonnement Digital bauelement+technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie bauelement+technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen