Blum Geschäftsleitung
Bilden seit dem 1. Juli 2018 die Blum-Geschäftsleitung (v.r.): die drei Geschäftsführer Martin Blum, Philipp Blum und Gerhard E. Blum mit Gerhard Humpeler und Urs Bolter. Foto: Blum

Blum erwirtschaftet 50 Millionen Euro Umsatzplus

Der österreichische Beschlaghersteller Blum hat erneut ein Umsatzwachstum gemeldet. Mit einer Umsatzsteigerung von 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 1,84 Milliarden Euro schließt Blum am 30. Juni das Geschäftsjahr 2017/2018 ab. Bereinigt um Währungseffekte betrug das Wachstum laut Unternehmensangaben fünf Prozent. Seinen Umsatz erwirtschaftet der Hersteller nach eigenen Angaben zu 48 Prozent im EU-Raum und 15 Prozent in den USA. Über 120 Länder beliefere der Beschlagspezialist heute weltweit und ist mit 30 Tochtergesellschaften beziehungsweise Repräsentanzen international aktiv. Die Übergabe an die 3. Generation wurde mit 1. Juli 2019 fixiert (wir berichteten).

In Westeuropa verzeichneten im Geschäftsjahr 2017/2018 die meisten Märkte eine Steigerung. Hervorzuheben sei die anhaltende Erholung der Absatzgebiete Südeuropas. Auch in Osteuropa habe sich die positive Entwicklung im vergangenen Wirtschaftsjahr fortgesetzt. Erfreulich war laut Unternehmensmitteilung der kräftige Aufschwung des russischen Marktes. In Amerika, im pazifischen Raum und in Asien wirkte sich in den letzten zwölf Monaten der starke Euro negativ auf die Umsatzentwicklung aus, heißt es. In Nord- und Südamerika führe dies zu einem Umsatzrückgang, obwohl die Umsatzzahlen in den jeweiligen Landeswährungen stiegen. In Asien, vor allem in Indien, China und Südostasien, habe das Wachstum trotz der negativen Währungseffekte angehalten.

Im vergangenen, laufenden und kommenden Jahr wurde und wird bei Blum europaweit viel investiert, auch in neue Produktions-, Verwaltung- und Lagerstätten. Die Gesamtinvestitionen für die Blum-Gruppe beliefen sich im Wirtschaftsjahr 2017/2018 auf 216 Millionen Euro.

Die Übergabe an die nächste Generation in der Julius Blum GmbH werde im laufenden Wirtschaftsjahr eingeleitet. Die Geschäftsführer Gerhard E. Blum, Philipp Blum und Martin Blum leiten seit dem 1. Juli 2018 gemeinsam mit den langjährigen Mitarbeitern Urs Bolter (Geschäftsführer Blum International Consulting) und Gerhard Humpeler (Leiter Finanzen) das Unternehmen. Die Geschäftsleitung und die Mitglieder des Führungskreises werden mit Beginn des Wirtschaftsjahres 2018/2019 in definierten Schritten die Verantwortungsbereiche von Gerhard E. Blum übernehmen, heißt es in der Mitteilung. Dieser wird nach der Übergabe am 1. Juli 2019 gemeinsam mit seinem Bruder Herbert die Geschäftsführung der Holdinggesellschaft der Blum-Gruppe wahrnehmen.

Twitter

Folgen Sie schloss+beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Abo-Digital bauelement+technik

Abonnement Digital bauelement+technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie bauelement+technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen