Lorient Homepage
Assa Abloy hat mit Lorient einen führenden Entwickler und Hersteller von Hochleistungs-Türdichtungssystemen mit Sitz in Großbritannien übernommen. Foto: Screenshot
17.12.2018 Türen/Tore

Assa Abloy übernimmt Lorient in Großbritannien

Einen führenden Entwickler und Hersteller von Hochleistungs-Türdichtungssystemen mit Sitz in Großbritannien hat Assa Abloy mit Lorient übernommen. Die Hälfte des Umsatzes erwirtschaftet das Unternehmen außerhalb Großbritanniens und der EU. "Ich freue mich sehr, Lorient und seine Mitarbeiter in der Assa Abloy-Gruppe willkommen zu heißen. Diese Übernahme setzt unsere Strategie fort, unsere Position in den reifen Märkten durch ergänzende Produkte und Lösungen in unserem Kerngeschäft zu stärken", sagt Nico Delvaux, Präsident und CEO von Assa Abloy.

Lorient ist nach Unternehmensangaben aufgrund seiner starken Position im britischen Brandschutzmarkt eine sehr attraktive Ergänzung für den Unternehmensbereich EMEA. "Damit können wir ein umfassendes Türdichtungsportfolio und Fingerschutzlösungen von Planet GDZ anbieten, die wir Anfang dieses Jahres in der Schweiz erworben haben", sagt Neil Vann, Executive Vize Präsident und Leiter der Division EMEA. Lorient wurde 1979 gegründet und beschäftigt rund 135 Mitarbeiter. Der Hauptsitz befindet sich in Newton Abbot, Devon/Großbritannien. Der Umsatz für 2018 wird voraussichtlich rund 19 Millionen Britisch Pfund (umgerechnet 21,13 Millionen Euro) bei einer guten Ebit-Marge erreichen.

Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Abo-Digital Bauelement & Technik

Abonnement Digital Bauelement & Technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie Bauelement & Technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen