Mit seinem Prüflabor im hauseigenen Technologiezentrum bietet Emka ein großes Spektrum an Mess- und Prüfverfahren an. Die Einrichtung verfügt den Angaben zufolge über eine umfangreiche Ausstattung: von der Wasserstrahl- und Staubtestanlage, einer Salzsprühnebel- und Klimakammer über ein Spektralanalysegerät bis hin zur Zugprüfmaschine. Im Mittelpunkt stehen dabei zahlreiche Prozesse im Bereich der Umweltsimulationsprüfung, technische und mechanische Prüfungen von Beschlagteilen sowie Werkstoffanalysen und Lebensdauerprüfungen. Foto: Emka

Emka-Prüflabor erhält Anerkennung durch Deutsche Akkreditierungsstelle

Das Technologiezentrum von Emka hat in den letzten Jahren sein Portfolio an Prüfverfahren ständig erweitert. Für zehn ausgewählte Prüfverfahren erhielt das Unternehmen nun die Akkreditierung durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS). Nach der Norm DIN EN ISO/IEC 17025 bestätige sie die Kompetenz des Herstellers von Verschlüssen, Scharnieren und Dichtungen bei der Durchführung von Werkstoff-, Lebensdauer- und Umweltsimulationsprüfungen. Das Prüflabor erfülle somit alle gesetzlichen sowie normativen Anforderungen auf international höchstem Niveau.

Mit seinem Prüflabor im hauseigenen Technologiezentrum biete das Unternehmen ein großes Spektrum an Mess- und Prüfverfahren an. Die Einrichtung verfügt über eine umfangreiche Ausstattung: von der Wasserstrahl- und Staubtestanlage, einer Salzsprühnebel- und Klimakammer über ein Spektralanalysegerät bis hin zur Zugprüfmaschine. Im Mittelpunkt stehen dabei zahlreiche Prozesse im Bereich der Umweltsimulationsprüfung, technische und mechanische Prüfungen von Beschlagteilen sowie Werkstoffanalysen und Lebensdauerprüfungen.

Die DAkkS untersuchte unter anderem das Qualitätsmanagementsystem von Emka, ausgewählte Messeinrichtungen und die Durchführung von Prüfverfahren durch geschultes Personal. „Die Akkreditierung durch die unabhängige, übergeordnete nationale Akkreditierungsstelle führt zu einer höheren Akzeptanz von Produkten“, betont Dr. Thomas Koliwer, CTO bei Emka. „Damit haben Kunden ein größeres Vertrauen in die Sicherheit und Qualität unserer Prüfverfahren und damit unserer Produkte.“

 

 

Twitter

Folgen Sie schloss+beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Abo-Digital bauelement+technik

Abonnement Digital bauelement+technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie bauelement+technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen