Heinz Nückel
Über 30 Jahre war Heinz Nückel für Baupart tätig, am 24. Mai ist er im Alter von 92 Jahren verstorben.

Heinz Nückel von Baupart ist verstorben

Über 30 Jahre war Heinz Nückel für Baupart tätig, am 24. Mai ist er im Alter von 92 Jahren verstorben. Seit 1957 war er leitender Mitarbeiter bei Gebrüder Borgmann am Bottroper Altmarkt. Ab 1967 war er als „Mann der ersten Stunde“ bei Borgmann Baupart in Grafenwald. Als Abteilungsleiter baute er den Vertrieb von Baubeschlägen auf. Gleichzeitig war er einmal pro Woche im Außendienst tätig und betreute große Bottroper Handwerksbetriebe persönlich. Er war Prokurist und enger Vertrauter des Inhabers Hans Günter Borgmann.

Neben seinen kaufmännischen Fähigkeiten hatte er herausragende technische Kenntnisse. Dadurch bot sich ihm die Chance, in überregionalen Fachausschüssen mitzuarbeiten und die Entwicklung der Baubeschlagbranche mitzugestalten. Auch im Ruhestand blieb er dem Unternehmen verbunden. „Heinz Nückel war offen, interessiert und sehr engagiert. Er war ein Vorbild für alle Kollegen und prägend für unser Unternehmen. Dafür sind wir ihm dankbar“, sagt Baupart-Gesellschafter Jan Gerd Borgmann, der einen Nachruf verfasst hat. Diesen finden Sie in unserer Rubrik "Branche im Blick".

Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Abo-Digital Bauelement & Technik

Abonnement Digital Bauelement & Technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie Bauelement & Technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen