Ausbildung und Fachhochschulreife verbinden
Das Berufskolleg Niederberg (BKN) und die Schlüsselregion möchten Jugendlichen künftig die Möglichkeit eröffnen, parallel zur Ausbildung die Fachhochschulreife zu erwerben. Jetzt werden Unternehmen gesucht, die ihren künftigen Azubis diese Doppelqualifikation zum Ausbildungsstart 2020 ermöglichen. Foto: Schlüsselregion

Ausbildung und Fachhochschulreife verbinden

Das Berufskolleg Niederberg (BKN) und die Schlüsselregion möchten Jugendlichen künftig die Möglichkeit eröffnen, parallel zur Ausbildung die Fachhochschulreife zu erwerben. Jetzt werden Unternehmen gesucht, die ihren künftigen Azubis diese Doppelqualifikation zum Ausbildungsstart 2020 ermöglichen. 

„Der Trend bei Jugendlichen geht ganz klar dahin, immer höhere Bildungsabschlüsse anzustreben“, erklärt Dr. Thorsten Enge von der Schlüsselregion. Das wirke sich auch auf die Situation auf dem Ausbildungsmarkt aus. „Es wird für die Firmen hier in der Region immer schwieriger, ihre Ausbildungsplätze zu besetzen.“ Daher soll nun ein neues Modell etablieren, das Ausbildung und Fachhochschulreife verbindet und so für Jugendliche und Unternehmen Vorteile bieten kann.

„Es gibt die Möglichkeit, am Berufskolleg Niederberg eine Klasse einzurichten, in der Jugendliche parallel zur betrieblichen Ausbildung die Fachhochschulreife erwerben“, berichtet BKN-Schulleiter Frank Flanze. „Wir können das als Regelangebot einführen, bei dem die Jugendlichen an einem Abend in der Woche zusätzlichen Unterricht haben. Das deckt die Anforderungen ab, die für die Fachhochschulreife erforderlich sind.“ Die Jugendlichen erhielten so in drei Jahren eine Doppelqualifikation aus höherem Bildungsabschluss und praktischer betrieblicher Ausbildung.

Zu den Firmen, die bereits mitmachen wollen, gehört die Beyer & Müller GmbH & Co. KG aus Velbert, ebenso KFV Karl Fliether GmbH & Co. KG, Schulte-Schlagbaum AG und Wilka Schließtechnik GmbH. Damit das Angebot im Sommer 2020 starten kann, braucht es genügend Firmen aus der Region, die ihren künftigen Azubis dieses Modell anbieten wollen. Interessierte Firmen können sich ab sofort bei der Schlüsselregion (www.schluesselregion.de) melden. Zusätzliche Kosten entstehen laut Schlüsselregion nicht.

Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Abo-Digital Bauelement & Technik

Abonnement Digital Bauelement & Technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie Bauelement & Technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen