Fortbildung
Junge Nachwuchskräfte haben jetzt die Chance, sich zur technischen Fachkauffrau oder zum technischen Fachkaufmann für Beschlagtechnik fortbilden zu lassen. Hier sieht man die letzte Gruppe beim Besuch des Prüfinstituts in Velbert. Foto: FVSB

ZHH/AKB-Fortbildung im Bereich Beschlagtechnik

Junge Nachwuchskräfte haben jetzt die Chance, sich zur technischen Fachkauffrau oder zum technischen Fachkaufmann für Beschlagtechnik fortbilden zu lassen. Mit dem zertifizierten ZHH/AKB-Lehrgang, der berufsbegleitend über einen Zeitraum von circa anderthalb Jahren (6 x 5 Tage) stattfindet, soll einerseits die Verkaufs- und Beratungskompetenz gestärkt und andererseits das technische Know-how vermittelt werden.

Teilnahmevoraussetzung ist eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung im Groß- oder Einzelhandel sowie zwei Jahre Berufspraxis in der Fachrichtung „Baubeschlag“. Ausnahmen können jedoch zugelassen werden. Weitere Informationen zu der bereits am 7. Oktober startendenden Fortbildung finden sich unter www.zhh-bildungswerk.de oder können per Mail erfragt werden unter bildungswerk@zhh-bw.de.

Das nächste Webinar

Das Webinar "Direct-to-Customer - Viel mehr als nur ein Onlineshop" findet am 14.11.2019 um 15 Uhr statt. Sichern Sie sich einen Platz und melden Sie sich an.

Jetzt anmelden!


Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Abo-Digital Bauelement & Technik

Abonnement Digital Bauelement & Technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie Bauelement & Technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen