Türgriff bei Griffwerk
Beschlagkomponenten sind austauschbar und ergänzungsfähig, bis auf die Ausnahmen Brandschutztür und Türen mit besonderen Anforderungen, wie Fluchttüren. Foto: Griffwerk

Getrennte Lieferung von Türen und Beschlägen weiterhin möglich

Beschlagkomponenten sind austauschbar und ergänzungsfähig, bis auf die Ausnahmen Brandschutztür und Türen mit besonderen Anforderungen, wie Fluchttüren. Aus normativer und rechtlicher Sicht ergibt sich keine Notwendigkeit zur vollständigen Lieferung einer „üblichen“ Tür. Es ergibt sich somit keine Änderung zum bisherigen Lieferverhalten. Das hat jetzt der Fachverband Schloss- und Beschlagindustrie (FVSB) mitgeteilt.

Die vom Verband beauftragte Fachanwältin kam jetzt in einem Kurzvermerk eindeutig zu dem Ergebnis, dass Türen nicht mit allen erforderlichen Beschlägen komplett geliefert werden müssen. Anlass hierfür ist eine anderslautende Behauptung eines Tür- und Torherstellers, die für Verunsicherung im Markt gesorgt hat.

Mehr dazu lesen Sie im nächsten Schloss+Beschlagmarkt.

Das nächste Webinar

Erfahren Sie im Webinar "Die Eigen-/Handelsmarke als Marke von Morgen - nutzen Sie Ihre Chance" wie Sie ihre eigene Marke positionieren und sie richtig im Markt positionieren. Das Webinar findet am 27. Februar um 14 Uhr statt und wird von Dr. Arnd Zschiesche geführt.

Jetzt anmelden!


Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Abo-Digital Bauelement & Technik

Abonnement Digital Bauelement & Technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie Bauelement & Technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen