Häfele bündelt seine Lichtkompetenz und entwickelt Nimbus zum Kompetenz-Center für Licht, Akustik und Smart Technologies. Foto: Häfele
03.01.2020 Branche im Blick erstellt von Dr. Klaus Fockenberg

Smarte Möbel für den kleinen Raum

Multifunktionale Möbelbeschläge, innovative Lichtszenarien und Smart-Home-fähige Lösungen für den Markt. Häfele, ein Familienunternehmen mit einem internationalen Team, kennen ihren Markt ganz genau.

Urbanes Wohnen ist die Zukunft. Immer mehr Menschen drängen vom Land in die weltweit wachsenden Städte, was bereits heute überall zur Verknappung der zur Verfügung stehenden Flächen und steigenden Preisen für Wohnraum führt. Logische Konsequenz: die vorhandenen Flächen besser nutzen. „Dafür braucht man ganzheitliche Lösungen“, erklärt Sibylle Thierer, geschäftsführende Gesellschafterin von Häfele und Vorsitzende der Geschäftsführung.

„In der Praxis bedeutet dies, es geht um das Gesamtkonzept eines Raumes und nicht mehr um Insellösungen für einen Schrank. Wir müssen jeden Quadratmeter in der Fläche wie in der Höhe nutzen, um Stauraum zu schaffen, weil unser Lebensraum in den Städten immer kleiner wird.“

Die dazu notwendigen Inspirationen kommen aus dem Markt und von den Menschen, mit denen Häfele zusammenarbeitet. Dabei entstehen viele Ideen, wie sich auf kleinstem Raum wohnen lässt. „Wir wollen das Wohnen besser machen – viel Raum auf wenig Fläche schaffen, um auf das Problem von immer geringer werdendem bezahlbarem Wohnraum zu reagieren. Wenn es klein wird, muss es komfortabel werden“, philosophiert Thierer.

Ziel ist es deshalb, die zur Verfügung stehenden Flächen besser und sinnvoller zu nutzen. So könnte man Betten tagsüber „verschwinden“ lassen, um den wertvollen Raum, den sie sonst einnehmen, für Tagesaktivitäten zu nutzen. Grundsätzlich geht es darum, multifunktionale Möbel zu entwickeln, die mehrere Aufgaben erfüllen, um die Dinge, die aktuell nicht gebraucht werden, praktisch verstauen zu können und nur bei Bedarf wieder hervorzuholen.

Die daraus entstehenden Ideen präsentiert das Häfele auf vielen internationalen Messen und natürlich in seiner Markenwelt im Showroom des Firmensitzes in Nagold. Häfele sieht sich denn auch als Plattformgeber einer herstellerneutralen Beschaffung von Bau- und Objektbeschlägen in Qualität und Dimension für die verschiedenen Gewerke des Innenausbaus, das Handwerk, die Innenarchitekten, die Designer und die Möbelindustrie.

Wie Häfele dabei die Anforderungen des Kunden und des Marktes decken kann und welche Smarte Techniken bereits jetzt und in Zukunft eingesetzt werden, lesen Sie in der Ausgabe 11.2019 von Schloss- und Beschlagmarkt. Außerdem können Sie den einzelnen Artikel im RM-Handelsmedien-Select Shop erwerben.

Zu RM-Handelsmedien-Select