Das Kompetenzzentrum Handel bietet Händlern während des Lockdowns viele kostenfreie digitale Beratungsangebote. Quelle: Kompetenzzentrum Handel

Fachhandel

16. December 2020 | Teilen auf:

Unterstützungsangebote des Kompetenzzentrums Handel

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel hat anlässlich des zweiten Lockdowns verschiedene kostenfreie Unterstützungsangebote veröffentlicht und angekündigt.

Die sollen unter anderem Fragen klären wie zum Beispiel: Wie halte ich Kontakt zu meinen Kunden? Wie kann ich online verkaufen? Worauf muss ich dabei achten? Es gebe einen Rückrufservice, individuelle Gespräche, Online-Seminare und vieles mehr.

Zu den Unterstützungsangeboten zählen auch zwei Online-Veranstaltungen im Dezember, die unter anderem dem Erfahrungsaustausch dienen sollen und von Branchenexperten begleitet werden:

18.12. | 09:30-10:30 Uhr: Aus dem Lockdown auf den Marktplatz mit Mark Steier, E-Commerce Experte und Blogger bei wortfilter.de

Schwerpunkt: Marktplatzhandel

Weitere Themen sind: Welche staatlichen Hilfen gibt es jetzt? Wie kann ich den Kontakt zu meinen Kunden im Lockdown halten? Wie werde ich online gefunden? Wie kann ich online verkaufen? Worauf muss ich dabei achten?

21.12. | 09:30-10:30 Uhr: Digital und lokal mit Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer IFH Köln

Schwerpunkt: Digital und lokal

Weitere Themen sind: Welche staatlichen Hilfen gibt es jetzt? Wie kann ich den Kontakt zu meinen Kunden im Lockdown halten? Wie werde ich online gefunden? Wie kann ich online verkaufen? Worauf muss ich dabei achten?

Weitere Informationen gibt es unter https://kompetenzzentrumhandel.de .