Drutex erweitert sein Produktionsgelände um eine neue Halle mit einer Fläche von 14.000 Quadratmetern. Foto: Drutex

Bauelemente

25. October 2019 | Teilen auf:

Drutex verbucht Verkaufsrekorde

Im 1. Halbjahr 2019 konnte der Fensterhersteller Drutex nach eigenen Angaben Verkaufsrekorde für sich verzeichnen. Die Einkünfte beliefen sich in diesem Zeitraum auf über 440 Millionen Złoty (umgerechnet 103 Millionen Euro), dabei lag der Bruttogewinn bei 65 Millionen Złoty (etwa 15 Millionen Euro). Für das gesamte Geschäftsjahr 2019 geht Leszek Gierszewski, Vorstandsvorsitzender der Drutex, davon aus, dass die Umsatzgrenze von einer Milliarde Złoty (rund 234 Millionen Euro) überschritten wird.
„Die Verkaufsergebnisse aus der ersten Jahreshälfte sind ausgezeichnet. Wir freuen uns, dass wir über zehn Prozent Verkaufswachstum analog zum Zeitraum des Vorjahres erzielen konnten. Diese finanziellen Ergebnisse bestätigen, dass wir uns in die richtige Richtung bewegen, gute Geschäftsentscheidungen treffen und mit unserer umfangreichen Produktpalette den Bedürfnissen und Erwartungen internationaler Kunden entsprechen“, sagt Gierszewski.
Das Unternehmen nutzt das starke finanzielle Wachstum, um weiter zu expandieren. So werde der Fertigungsbetrieb in Kürze um eine neue Halle mit einer Fläche von 14.000 Quadratmeter, ein Bürogebäude sowie eine Pulverbeschichtungsanlage für Tür- und Fensterrahmen, Fassaden und andere Aluminium-Bauelemente erweitert.
Die Kosten für die neue Fertigungshalle belaufen sich inklusive Ausstattung nach Herstellerangaben auf 40 Millionen Zloty (über neun Millionen Euro). Nach rund drei Monaten Bauzeit soll die Halle in Kürze in Betrieb genommen werden.