18.08.2016 Fachhandel

Michael Schmidt leitet neuen EDE-Geschäftsbereich Daten und Services

Michael Schmidt
Seit dem 1. August bündelt das EDE, Wuppertal, das Datenmanagement im neuen Geschäftsbereich Daten & Services. Geleitet wird der neue Bereich von Michael Schmidt (39). Foto: EDE

Seit dem 1. August bündelt das EDE, Wuppertal, das Datenmanagement im neuen Geschäftsbereich Daten & Services. Damit soll der Datenmanagementansatz in der Unternehmensstruktur des EDE verankert werden, um mit den Mitgliedern den Weg in die digitale Zukunft effizient und beratungsorientiert zu gestalten. Geleitet wird der Geschäftsbereich von Michael Schmidt (39). Er bringt langjährige Beratungs- und IT-Expertise mit.

Mit dem neuen Geschäftsbereich wird laut Joachim Hiemeyer, in der Geschäftsführung für das Geschäftsfeld Digital zuständig, nun das Projekt elektronisches Daten-Center eDC, ein Kernvorhaben der Unternehmensstrategie Challenge 2020, im Einkaufsbüro organisatorisch verankert. Aber auch die Verbundkommunikation stehe im Fokus: „Wir arbeiten daran, uns noch viel stärker als bislang mit unseren Geschäftspartnern, also Mitgliedern und Lieferanten, elektronisch zu vernetzen und den Grad der Automatisierung stetig zu steigern. Immer mit Blick auf die Bedürfnisse der Unternehmen. Der kontinuierliche Austausch steht für mich ganz oben auf der Agenda“, ergänzt Schmidt. 

Aktiv Zusatzverkäufe: Darfs ein bisschen mehr sein?

Foto: Pixabay

In der Bäckerei fast schon eine Selbstverständlichkeit: der Zusatzverkauf. Unserem Online-Seminar am 12. August, um 11 Uhr, mit Hans Günter Lemke zeigt auf, mit welchen Fragen und Argumenten der Zusatzverkauf „leichter“ wird. Unterstrichen werden sie mit Praxisbeispielen.

Jetzt Anmelden


Abo-Digital Bauelement & Technik

Abonnement Digital Bauelement & Technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie Bauelement & Technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen