Kress
Nach der im letzten Jahr erfolgten Insolvenz kann die Kress-Elektrik GmbH & Co. KG nun am Standort Bisingen weiter produzieren. Foto: Kress
23.02.2017 Fachhandel

Kress kann weiter produzieren

Die Kress-Elektrik GmbH & Co. KG wird am Standort Bisingen weiter produzieren. Nach der im letzten Jahr erfolgten Insolvenz (wir berichteten) nutzt nun ein Käufer das Potenzial der Marke und der bestehenden Produktion für einen strategischen Neuanfang. Erklärtes Ziel sei es, auch zukünftig hochwertige Werkzeuge am Standort Deutschland herzustellen, die dem Anspruch professioneller Anwender mehr als gerecht werden.

Kress kann auf eine mehr als 85-jährige Firmengeschichte zurückblicken. In dieser Zeit hat die Marke sich die Position als Hersteller innovativer Lösungen für den anspruchsvollen Kunden erarbeitet. Vor allem mit der Konzentration auf den professionellen Anwender in den letzten Jahren wurde diese Positionierung der Marke gefestigt. Erklärtes Ziel der Käufer Dr. Schmidt & Collegium, Düsseldorf, ist es, den in Richtung professionelle Anwender eingeschlagenen Kurs konsequent weiter fortzusetzen. Dafür wird die vorhandene Produktion abgerundet und modernisiert. Kernkompetenz soll die Entwicklung und Fertigung von Elektrowerkzeugen am Stammsitz in Bisingen bleiben. 



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital bauelement+technik

Abonnement Digital bauelement+technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie bauelement+technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen