EHI
Der oftmals totgesagte Einzelhandel wehrt sich mit Investitionen in seine Ladengeschäfte gegen den wachsenden Online-Handel. Grafik: EHI
07.03.2017 Fachhandel

Einzelhandel investiert in Ladengeschäfte

Eine für Sicherheitsfachgeschäfte interessante Erhebung anlässlich der derzeitigen Messe Euroshop in Düsseldorf hat jetzt das Kölner Forschungs- und Beratungsinstitut EHI veröffentlicht. Demnach wehrt sich der oftmals totgesagte Einzelhandel mit Investitionen in seine Ladengeschäfte gegen den wachsenden Online-Handel. Mehr als 6,64 Milliarden Euro wurden im vergangenen Jahr in Bau, Technik und Optik investiert. Für 91 Prozent der Händler stand dabei die Bestandsoptimierung im Fokus, aber auch in Neueröffnungen wurde weiter investiert. Bei 41 Prozent der befragten Handelsunternehmen sind die Investitionsbudgets in den letzten beiden Jahren gestiegen, bei der Hälfte lagen diese auf dem gleichen Niveau wie im Vorjahr und nur neun Prozent mussten mit weniger Geld auskommen.

74 Prozent der Händler präsentieren ihre Waren nun in großzügigen und offen gestalteten Verkaufsräumen, bei 54 Prozent sorgen zudem breite Gänge für Bewegungsfreiheit und Übersichtlichkeit. Darüber hinaus bietet eine klare Raumstruktur sowie die Gliederung von Abteilungen und Sortimenten den Kunden Orientierung.

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital bauelement+technik

Abonnement Digital bauelement+technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie bauelement+technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen