Baubeschlagfachhandel
In der ersten Jahreshälfte 2017 ist der Baubeschlagfachhandel um rund zwei Prozent gewachsen. Foto: Redaktion/kosi
26.10.2017 Fachhandel

Erfreuliche Entwicklung im Baubeschlagfachhandel

In der ersten Jahreshälfte 2017 ist der Baubeschlagfachhandel um rund zwei Prozent gewachsen. Das geht aus der Konjunkturumfrage des AKB (Arbeitskreis Baubeschlag) des ZHH hervor. Demnach entwickelten sich die Bereiche Schließ- und Sicherheitstechnik mit plus acht Prozent sehr erfreulich. Die Bauelemente legte um fünf Prozent zu, die Automation um 3,1 Prozent und alles rund um Services und Dienstleistungen um 3,4 Prozent. Insgesamt wird die konjunkturelle Entwicklung bis Jahresende als stabil eingeschätzt. Die Zahlungsmoral der gewerblichen Kunden habe sich im Vergleich zum Vorjahr leicht verbessert, der durchschnittliche Zahlungseingang liege bei 27 Tagen, heißt es aus Düsseldorf.