19.01.2018 Fachhandel

Holz-Metall-Bereich von VBH profitiert von erweiterter Lagerkapazität

Hochregallager Ilsfeld
Das Hochregallager am Standort Ilsfeld bietet Platz für 1.300 Kassetten mit Langgütern bis sechs Meter Länge. Foto: VBH

Mit der Modernisierung am Lagerstandort Ilsfeld verbessert VBH Deutschland, Korntal-Münchingen, die Lieferfähigkeit und Verlässlichkeit im Holz-Metall-Bereich. 750.000 Euro werden hier in eine effizientere Lagertechnik investiert. Das bestehende Hochregallager mit über 1.300 Kassetten für Profile und Langgüter wie Bodenschwellen und Fensterbänke werden komplett modernisiert, um Abläufe zu beschleunigen und eine höhere Verfügbarkeit sicherzustellen. Außerdem optimiere VBH die Abläufe der Weiterverarbeitung wie das Sägen und Verpacken. Auch die Mitarbeiterzahl in Ilsfeld wurde erhöht. Um das wachsende Warenaufkommen zu bewältigen, arbeite das Lager seit dem vergangenen Jahr im Drei-Schicht-Betrieb.
Rund 30 bis 40 Prozent des vollautomatischen Langgutlagers entfallen auf Produkte für Holz-Metall-Fenster und -Türen. Mehrere tausend Artikel im Warenwert von über einer Million Euro seien damit laut Mitteilung für dieses Segment tagesaktuell verfügbar und ständig auf Lager.