18.02.2019 Fachhandel

Krapp-Gruppe übernimmt die Huth GmbH

V.l..: Roland Krapp (Geschäftsführer Krapp-Gruppe) und Dieter Tien (Firma Huth GmbH). Foto: Krapp

Die in Lohne ansässige Unternehmensgruppe Krapp hat bekannt gegeben, dass sie bereits zum 1. Januar das Unternehmen Huth GmbH in Gelnhausen (bei Frankfurt / Main) und Ilmenau (Thüringen) übernommen hat. Krapp setzt damit seinen Expansionskurs fort: Ende vergangen Jahres hatte die Gruppe eine Niederlassung in Berlin eröffnet (wir berichteten).
Die nun zu Krapp gehörende Firma Huth ist ein regionaler Anbieter für private und gewerbliche Bauherren. Verkauft und montiert werden Garagentore, Industrietore, Stahltüren, Hoftore und Vordächer.

Mit dieser Übernahme verdichtet die Krapp-Gruppe ihr nach eigenen Angaben bundesweites Vertriebsnetz und ihr Warenangebot von Toren und Türen. Krapp ist mit dieser weiteren Expansion nach eigenen Angaben Marktführer für Tore und Türen mit bundesweiter Aufstellung. Inhaber Roland Krapp sprach zum Jahreswechsel davon, dass neben der bundesweiten Tätigkeit auch der Vertrieb ins benachbarte Ausland auf der Agenda des Unternehmens stände. Die Krapp-Gruppe erzielte in 2018 einen Umsatz von über 121 Millionen Euro und beschäftigt nun mehr als 530 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.