14.05.2020 Fachhandel

Holz-Land steigert Umsatz um 7,5 Prozent

Holzland
Holz-Land konnte Rekordzahlen für die ersten vier Monate vermelden. Foto: Holz-Land

Die Corona-Krise hat sich in den ersten vier Monaten dieses Jahres noch nicht auf den zentralregulierten Umsatz von Holz-Land ausgewirkt. Im Gegenteil: Die Verbundgruppe meldet ein Umsatzplus von 7,5 Prozent auf rund 277 Millionen Euro. Besonders die ersten drei Monate des Jahres 2020 lagen laut der Kooperation deutlich über den Erwartungen und auch der Umsatz im April bewegte sich auf Vorjahresniveau. Positiv entwickelten sich zudem die Märkte in Deutschland (+9,1 Prozent im Vorjahresvergleich) und in der Schweiz (+5,4 Prozent). Zudem habe der zentrale Onlineshop "einen regelrechten Boom" erlebt: Allein im April seien mehr als eine Million Euro umgesetzt und mehr als 350.000 Nutzer registriert worden.

"Diese Rekordzahlen übertreffen deutlich unsere Erwartungen und sind sicherlich der aktuellen Situation geschuldet. Wir sind aber davon überzeugt, dass wir eine nachhaltige Wirkung erzeugen, die auch noch nach der Corona-Pandemie stationär wie online spürbar ist", sagt Christian Haltermann, Bereichsleitung Digitale Services.

Signifikante Zuwächse vermeldet die Kooperation für die Kategorien Garten, Bauelemente und Massivholz. "Ich bewerte es als eine positive Entwicklung, dass trotz der Tatsache, dass wegen der Corona-Maßnahmen einige Standorte schließen mussten, ein Umsatzplus im Vergleich zu 2019 erwirtschaftet werden konnte. Vor allem der Großhandel sah sich in den vergangenen Wochen einer starken Nachfrage ausgesetzt und musste sicherlich am Limit arbeiten", sagt Geschäftsführerin Nicole Averesch.

Sie rechnet jedoch damit, dass sich die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise zeitverzögert auch in der Holzbranche zeigen werden. "Wir verfolgen aufmerksam, wie sich die Auftragsbestände in dieser gesamtwirtschaftlich schwierigen Situation entwickeln, um zeitnah reagieren zu können." Die Branche sei "gut gewappnet".

Aktiv Zusatzverkäufe: Darfs ein bisschen mehr sein?

Foto: Pixabay

In der Bäckerei fast schon eine Selbstverständlichkeit: der Zusatzverkauf. Unserem Online-Seminar am 12. August, um 11 Uhr, mit Hans Günter Lemke zeigt auf, mit welchen Fragen und Argumenten der Zusatzverkauf „leichter“ wird. Unterstrichen werden sie mit Praxisbeispielen.

Jetzt anmelden


Abo-Digital Bauelement & Technik

Abonnement Digital Bauelement & Technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie Bauelement & Technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen