Neue Geschäftsleitung im ZHH-Bildungswerk

Patrick Patzdorf
Patrick Patzdorf ist seit dem 1. Mai der Geschäftsleiter des ZHH-Bildungswerkes. Foto: ZHH-Bildungswerk

Patrick Patzdorf hat zum 1. Mai die Geschäftsleitung des ZHH-Bildungswerkes, Düsseldorf, übernommen. Im Juni 2019 begann Patzdorf zunächst als Assistent der Geschäftsführung im Unternehmen. Mit dem erfolgreichen Abschluss seines nebenberuflichen Studiums übernimmt der 36-jährige Wirtschaftspsychologe jetzt mehr Verantwortung beim ZHH-Bildungswerk. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Herrn Patzdorf die vakante Stelle der Geschäftsleitung erfolgreich besetzen können“, so Thomas Dammann, Hauptgeschäftsführer des Zentralverband Hartwarenhandel (ZHH).

Patzdorf hat in den letzten Monaten bereits mehrere Projekte konstruktiv umgesetzt: So werden die Hausaufgaben zwischen den Seminarteilen seit Beginn des Jahres von den Teilnehmern digital eingereicht, und die Teilnehmer bewerten die Fortbildungen online. Auch die neue Online-Präsenz des Bildungswerkes auf Facebook ermöglicht es den Teilnehmern und Interessenten, tagesaktuelle Informationen zu erhalten.

„Das Interesse unserer Mitglieder ist sowohl für unsere bewährten Präsenzlehrgänge als auch für ergänzende Unterrichtsformate hoch. Ich bin mir sicher, dass die Weiterbildung von Mitarbeitern in Zukunft noch wichtiger für den Fachhandel wird. Nur durch den regen Austausch untereinander können wir das relevante Wissen vermitteln und das Beratungs-Know-how unserer Branche für die Herausforderungen der Zukunft hochhalten“, so Patzdorf.

Auch wenn die Coronavirus-Pandemie die Planungen für die Präsenzlehrgänge in diesem Jahr komplett auf den Kopf stellt, sieht er Chancen in neuen Lehrgangsformaten für die Zukunft. So ist unter anderem in diesem Jahr ein „Update-Workshop“ für Technische Fachkaufleute für Werkzeuge und Maschinen als Online-Webinar vorgesehen. Denn trotz der für alle schwierigen Situation dienen die Weiterbildung und die Qualifizierungen der Mitarbeiter nicht nur dem stetigen Ausbau der Beratungskompetenz des Fachhandels, sondern „Weiterbildungsmöglichkeiten und höhere Qualifizierungen binden Mitarbeiter an Unternehmen“, sagt Patzdorf. Dies konnte er in seiner vor wenigen Wochen durchgeführten Bachelor-Arbeit mit über 200 Berufstätigen nachweisen. „Ich denke, der Großteil der Unternehmen hat bereits die Notwendigkeit und auch den ökonomischen Mehrwert der Qualifizierung seiner Mitarbeiter erkannt, dennoch ist auch hier noch Luft nach oben. In meiner neuen Position als Geschäftsleiter des ZHH-Bildungswerk werde ich mit meinen Mitarbeitern weiter daran arbeiten, die Inhalte und Qualität unserer Bildungsangebote kontinuierlich zu verbessern.“

Mehr Umsatz mit optimaler Warenpräsentation

Foto: Pixabay

Durch eine gute Warenpräsentation lassen sich höhere Umsätze erzielen. Dazu muss man allerdings die Platzierungsarten kennen. Unser Webinar am 8. Juli um 11 Uhr erläutert die unterschiedlichen Regalwertigkeiten und Formen der Platzierung. Auch wird gezeigt, wie wichtig Erlebnisplatzierungen sind und welche Themen die Kunden interessieren.

Jetzt Anmelden


Abo-Digital Bauelement & Technik

Abonnement Digital Bauelement & Technik

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie Bauelement & Technik wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen