Die Verleihung des VFF-Marketingpreises 2019 (v.l.): VFF-Präsident Detlef Timm, Nicolai Jörg von Fenster- und Türenbau Jörg, Helmut Meeth, Vorsitzender des VFF-Arbeitskreises Marketing, und Frank Lange, Geschäftsführer des VFF. Foto: VFF

Bauelemente

22. May 2019 | Teilen auf:

Fenster- und Türenbau Jörg gewinnt VFF-Marketingpreis

Fenster- und Türenbau Jörg aus Hüttlingen im baden-württembergischen Ostalbkreis hat den VFF-Marketingpreis gewonnen. Das Unternehmen sorgte laut Verband in der ausgelobten Kategorie „Beste Außendarstellung von Umweltschutz & Nachhaltigkeit im Betrieb“ für den gleichermaßen nachhaltigsten Eindruck bei der Jury. Übergeben wurde der Preis, bestehend aus einem Mitarbeiterevent, einem Pokal, einer Urkunde und einer exklusive Presseveranstaltung, im Rahmen der Abendveranstaltung des VFF-Jahreskongresses in Bad Homburg am 16. Mai.
Überzeugt habe die Jury, bestehend aus Mitgliedern des VFF-Marketingkreises, sowohl die Stringenz der Nachhaltigkeitsprojekte des Unternehmens von den Rohstoffen über das Thema Energieverbrauch bis hin zur Produktion und zum Fuhrpark als auch die Außendarstellung in Form von Zertifizierungen. Zudem die Unterstützung von Nachhaltigkeitsprojekten, die unternehmenseigene Nachhaltigkeitsagenda und die vielen bereits erreichten Ziele sowie gewonnenen Preise und Auszeichnungen. Außerdem wurde gewürdigt, dass das Unternehmen eine eigene, informative Rubrik „Nachhaltigkeit“ auf seiner Website betreibt. Übergeben wurde der Preis vom Vorsitzenden des Arbeitskreises Marketing des VFF, Helmut Meeth, an Nicolai Jörg, Glasergeselle und Juniorchef bei Fenster- und Türenbau Jörg.