Kebony
Ein mit Kebony-Fenstern ausgestattetes Objekt in Skanidnavien. Foto: Kebony.de
Kebony
Grafik zum Kebony-Fenster. Grafik: Kebony.de
Kebony
Grafik zum Kebony-Fenster. Grafik: Kebony.de

VFF nimmt neues Fensterholz in Empfehlungsliste auf

Kebony Holz ist bislang vor allem aus dem Terrassen– und Fassadenbereich bekannt. Die Gütegemeinschaft Holzfenster hat nun aber bereits eine zweite Holzvariante mit der besonderen Kebony-Modifizierung als Fensterholz empfohlen. Nach Southern Yellow Pine ist nun auch Kebonys Pinus Radiata als Fensterholz erhältlich und wurde vom Verband Fenster und Fassade (VFF) auf seiner Empfehlungsliste aufgenommen.

Bevor es Kebony auf die Empfehlungssliste des VFF schaffte, waren zahlreiche Tests notwendig. Am norwegischen Institut für Holztechnik, an der Universität Göttingen, bei SHR Holzforschung in Wageningen, bei SP in Stockholm und am Wilhelm von Thünen-Institut in Hamburg wurden die materialtechnischen Eigenschaften unter die Lupe genommen. Das Institut für Fenstertechnik in Rosenheim unterzog dann Eckverbindungen und komplette Fenster, die von der Firma Menck in Hamburg gefertigt wurden, eingehenden Belastungstests.

Kebony ist von der Europäischen Biozidrichtlinie befreit und kann wie unbehandeltes Holz entsorgt werden (Altholzkategorie AI bzw. AII). Weitere Informationen zu Kebony Clear können Fensterhersteller den Anhängen der neuen Richtlinie HO.06-4 des Verbands Fenster und Fassade entnehmen. Diese können direkt von der Webseite des Verbands www.window.de heruntergeladen werden.

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital schloss+beschlagmarkt

schloss+beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den schloss+beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo bauelement+technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von bauelement+technik!

weiterlesen