Sicht- und Sonnenschutzmarkt
Für den Sicht- und Sonnenschutzmarkt herrschen gute Zeiten. Grafik: Marketmedia24

Sicht- und Sonnenschutzmarkt legt weiter zu

Für den Sicht- und Sonnenschutzmarkt herrschen gute Zeiten. Rund 14 Millionen vermarktete Fenstereinheiten (plus 4,2 Prozent) stärkten das dynamische Wachstum der Branche, das die Markt- und Handelsanalysten von Marketmedia24, Köln, für 2016 auf plus 5,6 Prozent beziffern. Damit sei dieser Markt gut 2,9 Milliarden Euro zu Endverbraucherpreisen wert. Nach Gardinen gelten Rollos als zweitwichtigstes Produkt und konnten ein Umsatzplus von 4,3 Prozent verbuchen. Aber nicht nur die Rechnung mehr Fenster gleich mehr Verschattung habe dazu beigetragen. „Das verdichtete Bauen, immer größer werdende Glasflächen, schenken wie der generell spürbare Wunsch nach Wärme, Geborgenheit und individueller Raumgestaltung den Fensterkleidern neue Aufmerksamkeit“, erläutert Sonja Koschel, Inhaberin von Analyse- und Kommunikationsunternehmen. Außerdem steige die Sensibilität für die energetischen Wirkungen von Sicht- und Sonnenschutz, der Heizenergie sparen und Sonnenhitze stoppen soll. Generell sind Innovation, Bedienkomfort und Funktionalität wirksame Marktmotoren. Daher wird prognostiziert, dass das Marktvolumen für Gardinen, Sicht- und Sonnenschutz bis 2018 noch einmal zulegen und die drei Milliarden Euro Marke überschreiten wird.

Bei den Vertriebswegen sieht das Kölner Unternehmen eine deutliche Verlagerung von Handwerkern und Objekteuren sowie stationären Händlern zu Onlinehändlern.

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital schloss+beschlagmarkt

schloss+beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den schloss+beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo bauelement+technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von bauelement+technik!

weiterlesen