Enzo Viola stellt sich als neuer Elero-Geschäftsführer vor

Enzo Viola
Zum 1. Januar 2017 hat Enzo Viola (45) die Geschäftsführung der Elero, Beuren, übernommen und sich zehn Tage später bereits der Presse vorgestellt. Foto: Redaktion/kosi

Zum 1. Januar 2017 hat Enzo Viola (45) die Geschäftsführung der Elero, Beuren, übernommen und sich zehn Tage später bereits der Presse vorgestellt. Er folgt auf Jochen Lütkemeyer, der das Unternehmen Ende 2016 auf eigenen Wunsch verlassen hat. Viola ist in Baden-Baden geboren und aufgewachsen und wird künftig die Geschicke des Unternehmens mit über 400 Mitarbeitern sowie weltweiten Niederlassungen, Servicepunkten und Vertriebspartnern leiten. Bereits im Sommer 2016 kam es zu Gesprächen mit Elero mit der Geschäftsführung der Nice-Gruppe, in der Elero seit 2011 als Premiummarke für Automatisierungslösungen im Bereich Sicht- und Sonnenschutz agiert. Der Wirtschaftsingenieur Viola war zuvor in der Geschäftsleitung des Ulmer Fahrzeugbauers Magirus tätig und freut sich auf die Aufgabe in einem neuen Bereich. „Hier steckt viel Potenzial drin, das man verstärken und verbessern kann“, erklärt der neue Geschäftsführer bei seiner Vorstellung. „Ich hatte nicht erwarte, dass bei einem mittelständischen Unternehmen so viel Verbesserungswille besteht.“ Auf seiner Agenda wird unter anderem die Fortsetzung der Lean-Struktur im Unternehmen stehen, die sein Vorgänger in weiten Teilen des Herstellers schon etabliert hat. Was der neue Geschäftsführer sonst noch vor hat, lesen Sie in der nächsten Ausgabe der bauelement+technik



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital schloss+beschlagmarkt

schloss+beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den schloss+beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo bauelement+technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von bauelement+technik!

weiterlesen