Maschinenpark
Maschinenpark im europäischen Bauelementezentrum des polnischen Herstellers Drutex. Foto: Drutex

Polnische Fenster- und Türhersteller mit 2016 zufrieden

Wenn in diesen Tagen die im polnischen Posen die Budma (7. bis 10. Februar), die größte Baumesse des Landes, ihre Pforten öffnet, werden dort auch zahlreiche einheimische Türen- und Fensterhersteller vertreten sein. Diese blicken laut einer Studie der Warschauer Marktforschungsagentur CAB zufrieden auf 2016 zurück, ein Jahr, das die Hersteller als  „sehr erfolgreich" bezeichnen. Ersten Schätzungen der Agentur zufolge stellten polnische Hersteller im letzten Jahr 13,5 Millionen Fenstereinheiten her. Für das laufende Jahr wird mit einem weiteren Anstieg auf 14 Millionen Fenstereinheiten kalkuliert, von denen dann die Hälfte für den Export bestimmt ist.

Auch die Anzahl der produzierten Türen ist 2016 gewachsen. Von den 8,6 Millionen hergestellten Türen wurden immerhin drei Millionen ins Ausland verkauft. Auch für dieses Segment kalkuliert die Branche in Polen mit einem Zuwachs für das laufende Jahr von etwa fünf Prozent auf dann etwa neun Millionen Türen. Der Schwerpunkt der Türen liegt dabei auf Innentüren.



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital schloss+beschlagmarkt

schloss+beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den schloss+beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo bauelement+technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von bauelement+technik!

weiterlesen