Fenestration China
Der chinesische Messemarkt ist ein hart umkämpftes Geschäft, in dem die Messe München mit dem Erwerb der Fenestration China über ihre Tochter Messe München Shanghai ihre bislang größte Investition in der Unternehmensgeschichte getätigt hat.

Fenestration China als BAU-Ableger in Shanghai

Der chinesische Messemarkt ist ein hart umkämpftes Geschäft, in dem die Messe München mit dem Erwerb der Fenestration China über ihre Tochter Messe München Shanghai ihre bislang größte Investition in der Unternehmensgeschichte getätigt hat. Diese Messe bildet zukünftig den Kern der neuen Fenestration BAU China, die erstmals vom 7. bis 10. November 2017 in Shanghai stattfindet. Der bisherige BAU Congress China (BCC) wird Teil dieser Veranstaltung. Die Veranstaltung wird jährlich zwischen Shanghai und Peking wechseln.

„Der Mehrheitserwerb der bedeutendsten Messe für Fenster und Fassaden in China eröffnet uns die Möglichkeit, eine der BAU in München ähnlich gestaltete Messe im größten Baumarkt der Welt zu etablieren. Der Fokus dieser Messe wird auf Nachhaltigkeit und Qualität beim Planen und Bauen liegen. Die BAU in München ist dabei das Vorbild“, erläutert Dr. Reinhard Pfeiffer, der für die BAU und das BAU-Cluster zuständige Geschäftsführer der Messe München. Für Martin Hörmann, stellvertretender Vorsitzender des Fachbeirats der BAU in München und Industriepartner des BCC, ist China der perfekte Standort: „Der chinesische Markt hat allein durch seine Größe schon das Potential für eine Messe in der Größenordnung der BAU. Hinzu kommt, dass das Thema Qualität, also das Bauen mit hochwertigen nachhaltigen Produkten, auch in China eine immer wichtigere Rolle spielt. Ideale Voraussetzungen also, um eine Messe für entsprechende Produkte und Systemlösungen zu etablieren.“ Auch Thomas Utsch, Geschäftsführer der Eduard Hueck GmbH, freut sich über den Zusammenschluss: „Wir sind als Aussteller der Fenestration China schon lange auf dem chinesischen Baumarkt aktiv. In den letzten Jahren konnten wir erleben, wie die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Produkten gestiegen ist. Mit der neuen Fenestration BAU China werden zusätzliche Segmente angeboten, die dem Angebot in München ähneln. Dadurch werden die Qualität und die Attraktivität der Veranstaltung nochmals gesteigert.“

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital schloss+beschlagmarkt

schloss+beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den schloss+beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo bauelement+technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von bauelement+technik!

weiterlesen