Weru
Weru hat unter anderem in eine neue Pulverbeschichtungsanlage investiert. Foto: Weru

Weru setzt seinen Strategieplan weiter um

Mit umfangreichen Investitionen in die verschiedenen Standorte der Weru Group sind die ersten Projekte der Strategie Weru Group 2020 umgesetzt. So wurde jetzt ein neues Bearbeitungszentrum für Aluminiumhaustüren bei Weru, Rudersberg, installiert. Auf einer Fläche von 35 x 30 Metern wird vom Stab bis zur fertigen Tür alles innerhalb optimierter Prozessabläufe und kurzer Wege im Zentrum erledigt. Zusätzlich wurde in eine neue Pulverbeschichtungsanlage investiert. „Herzstück der Anlage sind zwei Pulverkabinen mit transportablen Handapplikationen, die es uns ermöglichen jederzeit einen Farbwechsel vorzunehmen“, erklärt Werkleiter Michael Bistram, „das verschafft uns und unseren Kunden höchste Flexibilität.“ Im Einschichtbetrieb können mit der neuen Anlage rund 120.000 Teile pro Jahr pulverbeschichtet werden.

Am Fensterproduktionsstandort Triptis startete über den Jahreswechsel die Installation einer neuen Isolierglasfertigung. Die Produktion läuft künftig voll automatisiert vom Zuschnitt der Gläser über einen Einzelscheibenpuffer bis hin zum fertigen Isolierglas. In die Anlage integrierte Scanner kontrollieren die Scheiben auf ihre Qualität. Bereits jetzt läuft die Isolierglasfertigung mit einer Leistung von 70 Prozent, die vollständige Inbetriebnahme wird laut Hersteller bis zum Sommer abgeschlossen sein.

Zudem wurden in Salmtal bei Unilux vorbereitende Investitionen in eine neue Werksstruktur getätigt. Eine zentrale Produktionslogistik und Materialwirtschaft mit ERP-System soll die Produktionsversorgung in einem Verantwortungsbereich bündeln und so für eine zeitpunktgenaue Materialbereitstellung und damit für schnellere Arbeitsprozesse sorgen.



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital schloss+beschlagmarkt

schloss+beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den schloss+beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo bauelement+technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von bauelement+technik!

weiterlesen