AUF
Sein aktives Engagement für Aluminium und Umwelt im Fenster- und Fassadenbau hat Fensterhersteller Gutmann nun erneut nachgewiesen. AUF hat die Recyclingmaßnahmen des Herstellers entsprechend zertifiziert.

Gutmann erneut AUF-zertifiziert

Sein aktives Engagement für Aluminium und Umwelt im Fenster- und Fassadenbau hat Fensterhersteller Gutmann nun erneut nachgewiesen. AUF, eine Kooperation von Systemhäusern, Verarbeitern, Planungsbüros und Zulieferern der Aluminiumbranche, hat die Recyclingmaßnahmen des Herstellers entsprechend zertifiziert. AUF organisiert den geschlossenen, qualifizierten Wertstoffkreislauf von Aluminium – in Deutschland und Europa.

„Als internationaler Anbieter von anspruchsvollen Fenster-, Tür- und Fassadenlösungen aus Aluminium tragen wir eine besondere Verantwortung – für Kunden, Mitarbeiter, für die Gesellschaft und für die Umwelt“, erläutert Arnd Brinkmann, Vize-Präsident Gutmann. „Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, verpflichtet sich die Gutmann Gruppe zu einer ressourcenschonenden Produktion. Dazu gehört ein sparsamer Umgang mit dem Werkstoff Aluminium und ein auf Wiederverwertung ausgerichteter Fertigungsprozess.“ Das Ziel ist ein möglichst geschlossener und verlustfreier Produktions- und Materialkreislauf. Das neue AUF-Zertifikat gilt bis Ende Januar 2018.

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital schloss+beschlagmarkt

schloss+beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den schloss+beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo bauelement+technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von bauelement+technik!

weiterlesen