Rehau
Ein kostenloses Webinar zum Thema „Fensterintegrierte Wohnraumlüftung“ veranstaltet Rehau, Erlangen, am 11. April um 10.30 Uhr. Foto: Rehau

Fensterintegrierte Wohnraumlüftung im Rehau-Webinar

Ein kostenloses Webinar zum Thema „Fensterintegrierte Wohnraumlüftung“ veranstaltet Rehau, Erlangen, am 11. April um 10.30 Uhr. Den Teilnehmern sollen dort die Anforderungen und Einsatzmöglichkeiten erläutert werden. Die Lüftungsnorm DIN 1946-6 stellt dabei hohe Anforderungen an die Planung und Ausführung einer solchen Lösung. Auch für die Sanierung gibt es keine Abmilderungen. Hierdurch stehen Architekten und Planer in der Praxis häufig vor der Frage, wie sie diesen Anforderungen gerecht werden können. Um dies zu beantworten und aufzuzeigen, welche Einsatzmöglichkeiten fensterintegrierte Wohnraumlüftungsgeräte bieten, veranstaltet das Erlangener Unternehmen das Webinar.

Für das kostenlose einstündige Online-Seminar können sich Interessierte direkt über nachfolgenden Link anmelden: https://attendee.gotowebinar.com/register/1368694443521970947.

Für die Teilnahme muss lediglich eine kleine Gratis-Software heruntergeladen und ausgeführt werden. Außerdem wird die Benutzung eines Headsets empfohlen. Die Anmeldung ist ebenso einfach wie die Teilnahme: Einfach auf den Link klicken – fertig! Die Zugangsdaten erhalten die Teilnehmer in der Bestätigungs-Email. Bei Fragen steht die Rehau Akademie Bau unter webinar@rehau.com zur Verfügung.

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital schloss+beschlagmarkt

schloss+beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den schloss+beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo bauelement+technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von bauelement+technik!

weiterlesen