D+H Polen
Ein vergoldetes Messingrohr mit deutschen und polnischen Zeitungsausschnitten: Dirk Dingfelder, Christoph Kern, Thomas Kern und Mariusz Ziemecki (v.r.n.l.) bei der Zeremonie. Foto: D+H Polen

D+H Polen baut neuen Hauptsitz

Das polnische Tochterunternehmen von D+H hat den Bau seines neuen Headquarters im Norden von Breslau begonnen. Die Vorstandsmitglieder Dirk Dingfelder und Christoph Kern der Muttergesellschaft D+H Mechatronic AG, Ammersbek, legten den Grundstein des Gebäudes. Nach dem traditionellen Spatenstich rollten sie einen deutschen und einen polnischen Zeitungsausschnitt in ein Messingrohr. Dieses bildet das Fundament des Gebäudes und gilt gleichermaßen als ein Symbol für die langjährige erfolgreiche deutsch-polnische Zusammenarbeit. Gemeinsam mit den Vorständen von D+H Polen, allen voran Managing Director Mariusz Ziemecki, wurde die Urkunde zur Grundsteinlegung feierlich unterzeichnet.

Das neue Hauptgebäude soll die Basis für eine weiterhin erfolgreiche Arbeit in Polen bilden. Gleichzeitig dient es als Showcase, denn in dem Hauptsitz werden die innovativsten Lösungen aus dem D+H Portfolio verbaut. RWA-Steuerungen, Wind- und Wettersensorik sowie Fensterantriebe der Serien „BDT“ und „CDC“ sind unter anderem in Planung. Ende 2017 soll der Bau bereits fertiggestellt sein.

Polen zählt ebenso wie Großbritannien, Schweden, Dänemark, Russland, Portugal und Österreich zu den internationalen Tochtergesellschaften der D+H Gruppe. Weit über 100.000 Objekte hat der führende Anbieter von Rauchabzugs- und Lüftungslösungen mit seinen Tochterunternehmen und über 130 Partnern weltweit realisiert. In über 50 Ländern sind die D+H Technologien – unter anderem Fensterantriebe, Steuerungen, Konsolen und Bedienelemente – zu Hause. 

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital schloss+beschlagmarkt

schloss+beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den schloss+beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo bauelement+technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von bauelement+technik!

weiterlesen