Pro-K
Der parlamentarische Abend des Gesamtverbandes der Kunststoff verarbeitenden Industrie (GKV) in Berlin Ende Juni. Foto: Pro-K

Präsenz der Branche in Berlin für Pro-K unabdingbar

Auf der diesjährigen Jahrestagung des Pro-K Industrieverbandes Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff Ende Juni in Berlin konnten sich Verarbeiter von Kunststoffprodukten über branchenrelevante Trends rund um Technik, Wirtschaft und Design informieren. Die Jahrestagung gehört seit vielen Jahren zur festen Institution des Kunststoffverbandes und stellt eine Plattform für den Branchenaustausch dar. Hier werden nicht nur neue technische Entwicklungen vorgestellt und diskutiert, sondern das Programm bietet einen globalen Blick auf zukunftsorientierte Themen. Das große Interesse der Kunststoffverarbeiter zeigte sich laut Verband auch daran, dass der parallel stattfindende parlamentarische Abend des Gesamtverbandes der Kunststoff verarbeitenden Industrie (GKV) mit 150 Teilnehmern gut besucht war. Ralf Olsen, Hauptgeschäftsführer von Pro-K, ist begeistert über die Resonanz der Jahrestagung: „Die Präsenz in Berlin ist für die Branche von großer Bedeutung. Die Resonanz auf den parlamentarischen Abend zeigt auch hier das große Interesse der Mitgliedsunternehmen. Die Veranstaltung wird weiter deutlich wachsen und wir werden die Pro-K Jahrestagung auch zukünftig weiterhin mit dem parlamentarischen Abend des GKV veranstalten.“



Twitter

Folgen Sie schloss+beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital schloss+beschlagmarkt

schloss+beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den schloss+beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo bauelement+technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von bauelement+technik!

weiterlesen