Weru
Seine neue Isolierglasfertigung hat Weru, Triptis, jetzt eröffnet. Im Rahmen der 25-Jahr-Feier des Fensterherstellers am 24. Juni nahmen die Geschäftsführer Jörg Holzgrefe (Mitte), Jürgen Wössner (r.) und Dr. Frank Fleissner (l.) die Anlage in Betrieb. Foto: Weru

Weru erhöht Produktionsmenge

Seine neue Isolierglasfertigung hat Weru, Triptis, jetzt eröffnet. Im Rahmen der 25-Jahr-Feier des Fensterherstellers am 24. Juni nahmen die Geschäftsführer Jörg Holzgrefe, Jürgen Wössner und Dr. Frank Fleissner die Anlage in Betrieb.

Der Startschuss für die Investition hierzu fiel bereits im Jahr 2016. Rund 4,6 Millionen Euro wurden in die neue Anlage von Lisec investiert. Der Zuschnitt der Glasplatten auf Maß erfolgt über zwei neue Zuschnittsanlagen, die weniger Glas verbrauchen soll als bislang üblich. Durch die neue Isolierglasfertigung soll der komplexe Ablaufprozess verbessert werden. Die Ausbringungsmenge an der neuen Montageanlage kann laut Hersteller im Vergleich zur alten Anlage, von 30 Scheiben pro Stunde auf 60 Scheiben in der Stunde verdoppelt werden. Weiterer Vorteil für die Mitarbeiter sei das Entfallen schwerer Hebearbeiten.

Gleichzeitigen nutzte Weru die Veranstaltung, um die regionalen Fachhandelspartner zu den Produktneuheiten zu schulen. Bernd Giesel, Leiter Produktentwicklung & Produktmanagement, stellte die neue gemeinsame Hebeschiebetür „Ceano-HS“ (weru) beziehungsweise „Iso Plus-HS“ (Unilux) sowie den mehrfach patentierten Rollladenkasten „FE 10“ vor. In der aktualisierten Ausstellung im Verwaltungsgebäude konnte bereits ein erster Prototyp der neuen Hebeschiebetür in Augenschein genommen werden.

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital schloss+beschlagmarkt

schloss+beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den schloss+beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo bauelement+technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von bauelement+technik!

weiterlesen