Technische Ausschuss des VFF
Die Überarbeitung des VFF-Merkblatts zum „Schallschutz mit Fenstern, Türen und Fassaden“ hat jetzt der Technische Ausschuss des VFF in seiner letzten Sitzung verabschiedet. Foto: VFF

Informationen zum Schallschutz auf dem neuesten Stand

Die Überarbeitung des VFF-Merkblatts zum „Schallschutz mit Fenstern, Türen und Fassaden“ hat jetzt der Technische Ausschuss des VFF in seiner letzten Sitzung verabschiedet. Das Merkblatt Schall.01:2017-06 wurde in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Flachglas (BF), Troisdorf, und dem Institut für Fenstertechnik, Rosenheim, umfassend überarbeitet und an die neuen Teile der DIN 4109 „Schallschutz im Hochbau“ aus dem Jahr 2016 angepasst. Es ersetzt die Version Schall.01: 2010-09.

Die Überarbeitung von Schall.01 berücksichtigt unter anderem folgende Neuregelungen: In der neuen DIN 4109 „Schallschutz im Hochbau“ wurde das Verfahren zum Ausgleich von möglichen Unsicherheiten geändert. Bisher erfolgte eine Anpassung der Bauteilkennwerte über das Vorhaltemaß zu einem Rechenwert. Jetzt muss über einen Sicherheitsbeiwert „uprog“ eine Unsicherheit dem Endergebnis der Prognoserechnung für den Schallschutznachweis zugerechnet werden. Auch die geänderten bauaufsichtlichen Regelungen mit LBO und VVTB wurden bereits berücksichtigt. Und schließlich wurden die Normverweise aktualisiert, die Beispiele an die neuen Nachweisverfahren nach DIN 4109 angepasst und eine redaktionelle Bearbeitung vorgenommen.

In dem Merkblatt werden die wichtigen Begriffsbestimmungen zum Schallschutz und kennzeichnende Größen dargestellt sowie die gesetzlichen Grundlagen, Normen und Regelwerke, Grundlagen der Schallübertragung und der Einflüsse auf die Schalldämmung von Bauteilen ausführlich erläutert. Zur Projektierung und Planung werden das Vorgehen zur Ermittlung des maßgeblichen Außenlärmpegels und der Anforderungen an die Luftschalldämmung von Außenbauteilen und an die Flankenschalldämmung beschrieben. Auch die Bestimmung der Schalldämmung von Außenbauteilen bis hin zur Gütesicherung und Qualitätskontrolle ist Teil des Merkblatts. Schließlich gibt es in den Anhängen Berechnungsbeispiele und eine hilfreiche Checkliste zur Ist-Aufnahme von Fenstern für eine schalltechnische Beurteilung für ein Gebäude.



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital schloss+beschlagmarkt

schloss+beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den schloss+beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo bauelement+technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von bauelement+technik!

weiterlesen