Manfred Frechen und Helmut Paß
Ein Jahr nach der Umfirmierung ziehen German Windows-Geschäftsführer Manfred Frechen (l.) sowie Prokurist Helmut Paß eine positive Zwischenbilanz. Foto: German Windows

Ein Jahr German Windows

Die Fenstermarke German Windows feiert ihr einjähriges Bestehen. Am 1. September 2016 wurde aus dem traditionsreichen Münsterländer Familienunternehmen Athleticos, Südlohn-Oeding, German Windows. Damals stand unter anderem auf der Agenda, Partner für den Fachhandel sein und diesen durch Schulungen sowie verkaufsunterstützende Maßnahmen zu stärken. Ein Jahr nach der Umfirmierung zieht das Unternehmen nun eine erste Zwischenbilanz. Geschäftsführer Manfred Frechen (62) sowie Prokurist Helmut Paß (54) sehen German Windows gut aufgestellt, aber noch nicht am Ende des Weges angekommen.  

Die Umbenennung scheint sich auf jeden Fall positiv auf die Absatzzahlen ausgewirkt zu haben. Von den Geschäftsjahren 2015 zu 2016 konnte das Unternehmen eine Steigerung von circa sechs Prozent verzeichnen. Derzeit zählen über 1.400 Fachhändler zum German Windows-Kundenstamm. „Somit überlegen wir stetig, wie wir unseren Fachhändler-Kundenstamm ausbauen und bei seiner Arbeit noch besser unterstützen können“, erklärt Frechen. Ferner steht auf der Agenda die Stärkung und der Ausbau von Kundenpotenzialen sowie der fortlaufende Aufbau von Geschäftsbeziehungen. Langfristige oder viel mehr dauerhafte Ziele seien Fortschritt und Festigung der Marke German Windows. Mehr dazu lesen Sie in der bauelement+technik 6/17.

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital schloss+beschlagmarkt

schloss+beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den schloss+beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo bauelement+technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von bauelement+technik!

weiterlesen