Anschnitt der Torte durch Dr. Heyo Schmiedeknecht
Dr. Heyo Schmiedeknecht, Aufsichts- und Beiratsvorsitzender der Salamander Gruppe, schneidet die Geburtstagstorte an. Foto: Salamander Industrie-Produkte

Salamander Industrieprodukte feiert 100 Jahre Firmengeschichte

Willkommen Zukunft – unter diesem Motto hat Salamander Industrie-Produkte, einer der nach eigenen Angaben führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von energiesparenden Fenstersystemen aus Kunststoff, ihr 100-jähriges Firmenjubiläum am Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu mit 160 geladenen Gästen aus 14 unterschiedlichen Nationen gefeiert. Götz Schmiedeknecht, Geschäftsführender Gesellschafter, sowie Dr. Heyo Schmiedeknecht, Aufsichts- und Beiratsvorsitzender der Salamander Gruppe, warfen mit Stolz einen Rückblick auf die Meilensteine der Firmenhistorie. „100 Jahre sind ein beachtliches Alter. Es gibt nicht viele Firmen, die diese Marke erreichen, denn im Durchschnitt werden Unternehmen in Deutschland statistisch gesehen nur zwischen acht bis zehn Jahre alt“, betonte Götz Schmiedeknecht in der Eröffnungsrede. „Das gesamte Salamander-Team wird weiterhin und äußerst konsequent an der erfolgreichen Weiterentwicklung von Salamander arbeiten und damit ein Stück deutsche Industriegeschichte fortschreiben.“ Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.400 Mitarbeiter, davon 62 Auszubildende an mehreren Standorten, und vertreibt seine Profilsysteme in über 70 Ländern der Welt.



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital schloss+beschlagmarkt

schloss+beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den schloss+beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo bauelement+technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von bauelement+technik!

weiterlesen